Skip to main content

iPhone Schutz – So ist Ihr iPhone immer gut geschützt

Das iPhone ist mittlerweile ein täglicher Begleiter von Millionen von Nutzern. Wenn ein Schaden entsteht, ist das sehr ärgerlich – aus diesem Grund gibt es unzählige Produkte zum Schutz des iPhones. Wir geben Ihnen wertvolle Tipps und zeigen die besten Produkte für Ihren iPhone Schutz.


iPhone Hüllen: Der Rundum-Schutz für Ihr Smartphone

iPhone Hüllen sind der ideale Schutz für Ihr iPhone. Je nach Modell umgeben sie das Smartphone komplett oder teilweise und verhindern so Schäden von außen – zum Beispiel, wenn das iPhone auf den Boden fällt. Wir stellen Ihnen verschiedene Arten von iPhone Schutzhüllen vor und geben Tipps für den Kauf.

Von Leder bis Silikonhülle: Verschiedene Arten von iPhone Cases

Schutzhülle ist nicht gleich Schutzhülle: Es gibt viele verschiedene Modelle an iPhone Cases – dabei bietet jede iPhone Hülle spezielle Vor- und Nachteile.

iPhone Bumper

iPhone Bumper sind Ringe aus Gummi, sie sind aber auch aus Aluminium erhältlich. Sie schützen vor allem die Ränder und Kanten des iPhones. Durch das minimalistische Design sind sie teilweise kaum sichtbar: So bleibt das Design des iPhones im Vordergrund. Es gibt Bumper allerdings in vielen verschiedenen, auch auffälligen Farben.

Ein iPhone Bumper bedeckt nur die Kanten, nicht aber die Rückseite oder das Display des iPhones – wir empfehlen daher, einen iPhone Bumper unbedingt mit weiterem Schutz wie einer Displayfolie zu kombinieren. Preislich liegen iPhone Bumper zwischen circa 2 und 30 Euro.

iPhone Bumper silber

iPhone Silikonhülle transparent

iPhone Silikonhüllen

iPhone Silikonhüllen sind besonders beliebt: Sie begegnen einem sehr oft auf der Straße. Silikonhüllen schützen die Kanten und die Rückseite des iPhones, der Bildschirm bleibt frei. Deswegen ist die Kombination mit einer Bildschirmschutzfolie empfehlenswert.

Das Design des iPhones kommt in Silikonhüllen noch gut zur Geltung. Die Hüllen an sich werden in vielen verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Mustern und Motiven angeboten. Der Preis für iPhone Silikonhüllen liegt je nach Marke und Design zwischen 5 und 40 Euro.

iPhone Sleeve-Hüllen bzw. Handy-Taschen

iPhone Handytaschen bzw. Sleeve-Hüllen bestehen oft aus (Kunst-)leder oder Filz. Das iPhone wird durch eine Öffnung hineingeschoben. Mit einer Handytasche ist Ihr iPhone vor allem beim Transport vor Kratzern geschützt. Fällt das iPhone inklusive Sleeve-Hülle auf den Boden, ist eine perfekter Schutz allerdings nicht gegeben.

Nimmt man das iPhone zur Benutzung aus der Hülle, verliert es jeglichen Schutz. Dafür bleibt das Design des iPhones sichtbar und es lässt sich ohne Hülle ideal bedienen. Preislich liegen iPhone Handytaschen je nach Marke und Material zwischen 10 und 50 Euro.

iPhone Handytasche rot Leder

iPhone Flipcase braun Leder

iPhone Flipcases

iPhone Flipcases bieten im Vergleich zu anderen Modellen den höchsten Schutz für Ihr iPhone. Das Smartphone ist fest in der Hülle rundum sicher. Flipcases bestehen oft aus Leder oder Kunstleder. Zur Benutzung kann das iPhone Flipcase geöffnet werden, sodass der Bildschirm freiliegt. Selbst dann verhindert die Schutzhülle bei einem Herunterfallen meistens das Zerspringen des Displays.

Durch ein Flipcase ist das Design des Smartphones kaum mehr sichtbar und für einige Benutzer sind iPhone Flipcases eher unhandlich. Die Kosten für ein iPhone Flipcase betragen circa 8 bis 45 Euro.


iPhone Schutzhüllen: Kleiner Kaufratgeber

Beim Kauf einer iPhone Schutzhülle spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Selbstverständlich muss die Hülle die passende Größe für das iPhone Modell haben. Außerdem bieten die unterschiedlichen iPhone Hüllen verschiedene Funktionen: Flipcases enthalten zum Beispiel oft auch ein Kartenfach. Anderen Nutzern ist es hingegen wichtig, dass Sie die Hülle bei Benutzung nicht extra aufklappen müssen. Ein weiterer Aspekt beim Kauf ist das Design.

iPhone Pflege

  • Reinigung: Reinigen Sie Ihr iPhone regelmäßig. Dafür eignen sich Desinfektionssprays, für das Display nehmen Sie ein Mikrofasertuch.
  • Politur: Wenn schon leichte Kratzer auf dem Display entstanden sind, können Sie sie mit einer Politur entfernen.
  • Sonne vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung und Hitze sind nicht gut für Ihr iPhone – legen Sie es nicht in die pralle Sonne.
  • Auch Kälte schadet: Lassen Sie Ihr Handy nicht bei Minusgraden im Auto liegen. Das ist nicht nur schlecht für den Akku, im schlimmsten Fall kann sogar das Display zerspringen.

Legen Sie Wert darauf, dass das iPhone noch gut sichtbar ist? In diesem Fall sind zum Beispiel Bumper oder Silikonhüllen zu empfehlen. Auch preislich sollte die iPhone Schutzhülle zu Ihren Bedürfnissen passen: Zwischen 2 und 50 Euro werden alle Arten von iPhone Hüllen angeboten. Dabei können Sie für einen höheren Preis natürlich auch eine bessere Qualität erwarten.

Neuste iPhones mit Vertrag

iPhone 10 mit Vertrag günstig kaufen
Die neusten iPhones mit Mobilfunkverträgen finden Sie problemlos in unserem Shop. Mit der passenden Hülle und dem richtigen Schutz können Sie die Lebensdauer Ihres neuen Smartphones enorm erhöhen.

> Hier geht’s zum iPhone-Shop

iPhone Displayschutz: Gegen Kratzer und Sprünge

Eine iPhone Schutzfolie kann Ihr Display vor Kratzern und Sprüngen schützen, die durch alltägliche Nutzung oder Unfälle entstehen. Sie wird einfach direkt auf das Display des iPhones aufgeklebt. Fast jedes Smartphone Display wird heutzutage durch eine Bildschirmfolie geschützt – und das hat durchaus seine Berechtigung: Die häufigsten Defekte an Smartphones sind am Display.

iPhone Schutzfolie

iPhone Displayschutz ist wichtig: Abhilfe schaffen spezielle Schutzfolien. Auf dem Markt werden unglaublich viele iPhone Schutzfolien angeboten. Der Vorteil dieser Folien liegt auf der Hand: Der Bildschirm kann vor Beschädigung geschützt werden. Je nach Hersteller sind die Folien sehr belastbar und widerstandsfähig. In Sets mit mehreren iPhone Schutzfolien kostet das Stück ab 50 Cent, teurere Modelle kosten bis zu 10 Euro.

iPhone Schutzfolie anbringen: Anleitung in 3 Schritten

  1. iPhone Display reinigen
    Legen Sie Ihr iPhone auf eine staubfreie Fläche und besprühen Sie das Display mit Glasreiniger. Wischen Sie danach mit einem Mikrofasertuch über das Display. Halten Sie das iPhone ins Licht und schauen Sie schräg darauf, um zu kontrollieren, ob das Display frei von Staub ist.
  2. iPhone Schutzfolie auftragen
    Ziehen Sie die Abdeckung der Schutzfolie ab, allerdings nicht komplett. Kleben Sie den Anfang der iPhone Schutzfolie passend auf das Display. Dann ziehen Sie die Abdeckung immer weiter ab und bringen gleichzeitig die Schutzfolie auf das Display. Achten Sie auf Staubkörner und entfernen Sie sie sofort.
  3. Lufteinschlüsse ausbessern
    Wenn trotz aller Vorsicht Lufteinschlüsse entstanden sind, bessern Sie diese jetzt aus. Bei einer normalen Luftblase entfernen Sie diese einfach mit Ihrem Fingernagel oder einer Karte. Ist eine Verschmutzung der Grund für die Blase, ziehen Sie mit einem Klebestreifen die Folie an der richtigen Stelle hoch. Entfernen Sie das Staubkorn mit einem weiteren Klebestreifen und bringen Sie die iPhone Schutzfolie wieder an.

iPhone Schutzfolie entfernen: So geht es

  1. iPhone Schutzfolie am Rand ablösen
    Schieben Sie einen Fingernagel oder eine Nadel an der Seite unter die Schutzfolie und heben Sie die iPhone Schutzfolie leicht an.
  2. Schutzfolie abziehen
    Ziehen Sie jetzt vorsichtig und langsam die gesamte Folie vom Display ab. Wenn das nicht oder nur sehr schlecht funktioniert, versuchen Sie, die Folie mit einem Föhn leicht zu erwärmen.
  3. Kleberückstände entfernen
    Falls Rückstände des Klebers bleiben, entfernen Sie sie vorsichtig mit einem Mikrofasertuch. Bei besonders schwer lösbarem Kleber feuchten Sie das Mikrofasertuch leicht an.

iPhone Schutzglas

Eine Alternative zur Folie ist ein iPhone Schutzglas, das in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat. Es ist anders als eine Folie nicht elastisch und in der Regel robuster und langlebiger. Auch das Aufkleben fällt den meisten Nutzern leichter als bei Schutzfolien. Allerdings ist ein iPhone Schutzglas dicker als eine Folie.

Grundsätzlich ist die Bedienung des iPhones damit nach wie vor möglich, einige Nutzer stört der halbe Millimeter trotzdem. Durch die Dicke des Materials wird außerdem die Lichtdurchlässigkeit reduziert. Preislich kostet ein iPhone Displayglas ab circa 1 Euro pro Stück (im Set mit mehreren Exemplaren).


iPhone Schutzfolie

iPhone Displayschutz: Kleiner Kaufratgeber

Es gibt viele verschiedene Produkte für den Displayschutz beim iPhone. Um das richtige Produkt zu finden, sollten Sie sich über Ihre Ansprüche und Wünsche klar werden. Selbstverständlich müssen eine iPhone Schutzhülle oder ein Displayglas die richtige Größe für Ihr Modell haben.

Der Displayschutz muss aber auch Ihren persönlichen Ansprüchen genügen: Wird Ihr Display besonders stark strapaziert? Dann könnte ein iPhone Schutzglas die richtige Wahl sein. Eine Schutzfolie ist allerdings dünner und richtig aufgetragen kaum zu sehen. Auch der Preis ist ein entscheidender Faktor: iPhone Schutzfolien sind günstiger als Schutzgläser. Allerdings können Sie für einen besonders günstigen Preis nicht die beste Qualität erwarten.

Schutz durch eine iPhone Versicherung

Wenn Sie besonders ungeschickt sind oder Ihr Smartphone in der Vergangenheit oft Schäden erlitten hat, denken Sie vielleicht über eine iPhone Versicherung nach. Ob sich die Versicherung für das Smartphone lohnt, sollte allerdings gut abgewogen werden.

iPhone Versicherung: Welche Fälle sind abgedeckt?

Die verschiedenen Anbieter von iPhone Versicherungen bieten unterschiedliche Leistungen: Bei vielen sind Fall- und Sturzschäden, Schäden durch Frost und Sturm, Wasser- und Feuchtigkeitsschäden, Elektronikschäden und Schäden durch Brand und Blitzschlag abgesichert. Zusätzlich werden bei einigen Versicherern auch einfacher Diebstahl, Raub oder Einbruchdiebstahl abgedeckt.

iPhone Sturzschaden: gesplitterter Display

iPhone Versicherung: Das sollten Sie beachten

Wenn Sie sich für eine iPhone Versicherung interessieren, sollten Sie gründlich vergleichen und einige Punkte beachten: Welche Fälle sind abgesichert? Nichts ist ärgerlicher als eine Versicherung, die dann nicht greift, wenn ein Schaden vorliegt. Die Leistungen der Versicherung sollten in Relation zu den monatlichen Kosten stehen. Achte außerdem unbedingt auf die Klauseln zur Selbstbeteiligung – im Schadensfall kann es sehr ärgerlich sein, wenn man trotz Versicherung zur Kasse gebeten wird. Ob sich eine Versicherung in diesem Fall lohnt, muss individuell abgewogen werden.

Das kostet eine iPhone Versicherung

iPhone Versicherungen werden schon ab 224 Euro im Jahr angeboten, die Preise reichen bis zu 20 Euro im Monat. Die Preise variieren von Anbieter zu Anbieter und je nach Leistungsspektrum. Bei einigen Anbietern ist die monatliche Police abhängig vom Wert Ihres iPhones – je wertvoller, desto teurer wird die Versicherung. In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass die angebotenen Leistungen in einem guten Verhältnis zu Ihren Zahlungen stehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en) 5,00 von 5 Sternen)
Loading...