DSL-Verfügbarkeit prüfen und den passenden Tarif finden

Du bist auf der Suche nach einer neuen Internetverbindung für dein Zuhause? Dann solltest du dich zunächst einmal über die DSL-Verfügbarkeit an deinem Wohnort informieren, da der Netzausbau je nach Anbieter stark variiert. Prüfe hier die DSL-Verfügbarkeit an deiner Adresse und vergleiche Angebote und Tarife passender Anbieter.

Prämien-Auswahl

Wähle hier deine Prämie zu deinem DSL-Tarif

  • Apple iPad (2019) Wi-Fi
    Apple iPad (2019) Wi-Fi spacegrau
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause XL mit MagentaTV Plus Aktion Auswählen
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 Wi-Fi 2019
    Samsung Galaxy Tab A 10.1 Wi-Fi 2019 black
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause S Young mit MagentaTV Aktion Auswählen
  • AVM FRITZ!Box 7590
    AVM FRITZ!Box 7590 rot weiß
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause S mit MagentaTV Aktion Auswählen
  • Apple Homepod
    Apple Homepod spacegrau
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause M Auswählen
  • Sony PlayStation 4 Pro 1TB
    Sony PlayStation 4 Pro 1TB black
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause S Young mit MagentaTV Aktion Auswählen
  • AVM FRITZ!Box 6591 Cable
    AVM FRITZ!Box 6591 Cable weiß
    Prämie einmalig
    99,00 *
    Im Tarif: RED Internet & Phone: 500 Cable Auswählen
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE 2019
    Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE 2019 black
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: otelo Allnet-Flat Max 20 GB Auswählen
  • Samsung Galaxy Tab S6 LTE
    Samsung Galaxy Tab S6 LTE mountain grey
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaMobil L Young Auswählen
  • Samsung Galaxy Tab S6 Wi-Fi
    Samsung Galaxy Tab S6 Wi-Fi mountain grey
    Prämie einmalig
    169,00 *
    Im Tarif: VVL Vodafone Smart L 2017 HW10 Auswählen
  • Google Home
    Google Home weiß schiefer
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause L mit MagentaTV Aktion Auswählen
  • Apple iPad (2019) Wi-Fi + Cellular
    Apple iPad (2019) Wi-Fi + Cellular spacegrau
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: Vodafone Smart L+ Classic Spezial Auswählen

Wovon ist die DSL Verfügbarkeit abhängig?

Natürlich spielt vor allem dein Wohnort für die DSL-Verfügbarkeit eine wesentliche Rolle. Vor allem macht es einen Unterschied, ob du in einer Großstadt oder in einer ländlichen Gegend lebst. Kleinere Ortschaften haben im Vergleich mit Ballungsgebieten das Nachsehen, wenn es um schnelles DSL geht. Hier ist der Ausbau der DSL-fähigen Telefonkabel vielerorts noch nicht weit genug fortgeschritten. Für schnelles Internet benötigst du nämlich eine Telefonleitung und darfst gleichzeitig nicht zu weit von der nächsten Vermittlungsstelle entfernt sein.

Je weiter diese von deinem Haus entfernt ist, desto langsamer wird die Übertragungsgeschwindigkeit. Und dann machen selbst Netflix und Co. keinen Spaß mehr. Als genereller Grenzwert für die DSL-Verfügbarkeit gilt eine Kabelstrecke von maximal 5 Kilometern bis zur nächsten Vermittlungsstelle. Wichtig ist außerdem die Netz-Verfügbarkeit verschiedener Anbieter, denn auch hier kannst du regionale Unterschiede in Sachen Ausbau und Verbindungsqualität erkennen.

Netzausbau in Deutschland

Die Telekom ist einer der führenden DSL Anbieter auf dem deutschen Markt, deswegen profitierst du als Kunde von einem stetig fortschreitenden Breitbandausbau. Dank neuen Verteilerkästen und modernen Glasfaserleitungen kannst du somit in den meisten Teilen Deutschland blitzschnell surfen und dich online vernetzen.

Auch Vodafone setzt inzwischen auf die zukunftsweisende Vectoring-Technologie – und das Vodafone-Netz kannst du in den meisten Haushalten problemlos empfangen. Neben den überregionalen Providern findest du auch regionaltätige Internet-Anbieter, die sich häufig als eine sinnvolle Alternative mit hoher Verfügbarkeit präsentieren. Insgesamt ist der DSL-Netzausbau in Deutschland zwar noch nicht allumfassend, aber trotzdem schon so weit vorangetrieben, dass es bestimmt auch in deinem Zuhause bereits die Möglichkeit für einen DSL-Anschluss gibt.

Alternatives Internet

Eine Alternative zum DSL Anschluss ist vor allem in ländlichen Gebieten das Kabelinternet, das mit günstigen Angeboten und hohen Geschwindigkeiten punktet. Als führender Kabelnetzbetreiber in NRW, Hessen und Baden-Württemberg hat sich Unitymedia durchgesetzt. Wenn du in deinem Zuhause jedoch kein Kabelinternet empfangen kannst, lohnt sich ein Blick auf LTE-Provider.

Übrigens: Nur weil aktuell kein DSL-Anschluss an deinem Wohnort bereitgestellt werden kann, musst du nicht den Kopf in den Sand stecken. Im Gegenteil: Du solltest regelmäßig die DSL-Verfügbarkeit überprüfen, da der Ausbau-Prozess in Deutschland stetig voranschreitet. Inzwischen können immer mehr Menschen auf Highspeed-Internet durch Glasfaserkabel zugreifen, die Geschwindigkeiten von 50 MBit/s oder mittels Vectoring sogar bis zu 100 MBit/s ermöglichen. Deine aktuelle Internetgeschwindigkeit kannst du im DSL-Speedtest messen.

VDSL-Verfügbarkeit: Anschlüsse und Vectoring

Die extraschnellen VDSL-Anschlüsse laufen nicht mehr über Kupferkabel, wie die DSL Anschlüsse, sondern über moderne Glasfaser-Verbindungen. Nur auf den letzten Metern wird der VDSL-Anschluss über die herkömmlichen Telefonleitungen abgewickelt. Die neue Vectoring-Technik in den Verteilerkästen sorgt dafür, dass Störungen in den Kupferleitungen ausgeglichen werden und du noch schnellere Geschwindigkeiten im Up- und Download genießt. Da sich der VDSL-Breitbandausbau noch in den Anfängen befindet, profitierst du vor allem in Großstädten von dem superschnellen Internet. Du willst wissen, ob du zu den Glücklichen zählst, die VDSL nutzen können? Dann teste es mit deiner Festnetznummer und deiner Adresse. Eine endgültige Antwort auf deine Frage nach einem VDSL-Anschluss erhältst du jedoch erst nach dem Test der „Letzten Meile“. Diese überprüft der Internet-Anbieter, nachdem du den Anschluss in Auftrag gegeben hast.