Skip to main content

Die Auslandsnutzung der Allnet-Flats von Sparhandy

Was muss ich bei Roaming im EU-Ausland beachten?

Ab dem 15.06.2017 gilt innerhalb des EU-Auslands eine neue EU-Verordnung, nach der Roaming innerhalb des EU-Auslands in aller Regel nicht in Rechnung gestellt werden darf.

Info: Alles zum Roaming innerhalb und außerhalb der EU findest du in unserem ausführlichen Ratgeber zum Thema.

Entsprechend nutzt du ab dem 15.06.2017 deine Allnet-Flat im EU-Ausland wie Zuhause ohne Zusatzkosten. Das gilt für ankommende und abgehende Anrufe innerhalb der EU und nach Deutschland, für SMS und MMS sowie fürs Surfen.

Gespräche zu Sonderrufnummern sowie Anrufe und SMS von Deutschland in das EU-Ausland sind nicht eingeschlossen.

Nach Verbrauch deines Highspeed-Inklusiv-Volumens kannst du, wie in Deutschland, zusätzliches Datenvolumen über SpeedOn buchen. Das zusätzliche Volumen gilt dann im besuchten Land und Deutschland.

Gut zu wissen: Es gilt die Fair-Use-Regelung Anwendung findet: Die Nutzung deines Tarifs ohne Zusatzkosten gilt lediglich für vorübergehende Reisen ins EU-Ausland.

Weitere Informationen zum Roaming findest du in der Preisliste der Allnet-Flats von Sparhandy.

War der Artikel hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (294 Bewertung(en) 3,10 von 5 Sternen)
Loading...

Schreiben Sie uns: * Pflichtfeld