Kostenloser DHL Versand

Kostenlos

Über 4 Millionen Bestellungen

Und Action! Gefilmt mit der Samsung Galaxy S21-Serie 5G

Extra große Filmcrews, teure Spezialkameras, unhandliche Stative, Wechselobjektive – mit der neuen Galaxy S21-Reihe gehört das alles der Vergangenheit an. Denn ab sofort braucht es für beeindruckende Actionclips nur noch dich und Samsungs Top-Smartphone. Überzeug dich selbst!

Maximale Qualität

8K und 24 fps, 4K und 60 fps oder FullHD und unglaubliche 120 fps – du hast die freie Wahl bei Auflösung und Bildfrequenz. So gelingen dir fantastische Super-SloMos, Close-Up-Shots oder Timelapse-Aufnahmen. Entscheide einfach je nach Szene und Motiv, was am besten zu deiner Story passt.

Genau das haben die beiden Pro-Skater Jost Arens und Jan Hoffmann auch gemacht.

Action Cam an Bord

Je rasanter die Szene, desto wackeliger der Clip. Allerdings nicht, wenn du wie bei der Galaxy S21-Serie mit einer Videostabilisierung arbeiten kannst. Eine eigens dafür spezialisierte KI gleicht beispielsweise das Rütteln eines Skateboards perfekt aus, sodass du am Ende eine richtig smoothe Aufnahme bekommst.

Finden auch Jost und Jan.

So erstellst du deinen ersten Action-Sport-Clip

Bewegtbild ist King in der Action-Sport Szene – denn echte Emotionen und eine schöne Story kannst du am besten per Videoclip transportieren. Doch aller Anfang ist schwer. Damit du bei deinem ersten Clip genau weißt, worauf du achten musst, liefern wir dir im Folgenden die wichtigsten Infos:

Realistische Erwartungen

Shoot for the stars – aber minimiere gleichzeitig die Erwartungen an deinen ersten Edit. Hinter den vielen High-Glossy Clips mit atemberaubender Action stecken ungemein viel Zeit, Geld und Talent. Das hast du wahrscheinlich alles (noch) nicht. Also sei zufrieden mit dir – auch wenn es mal etwas wackelt und ruckelt. Übung macht den Meister.

Partner in Crime

Ein Film kann qualitativ noch so hochwertig gedreht worden sein - sind die Schauspieler schlecht, hilft alles nichts. Auch bei deinem Clip solltest du dir gut überlegen, wen du vor deine Kamera stellst. Ein guter Protagonist kann bereits die halbe Miete für einen gelungenen Shoot sein.

Music first

Hilfreich ist häufig auch, den Song für deinen Clip bereits vorab auszuwählen. So bekommst du evtl. schneller ein Gefühl davon, welche und wie viele Kameraeinstellungen, welche Action und welche Atmosphäre du am Ende für einen smoothen Edit brauchst.

Aktuelle Hardware

Die richtige Ausrüstung macht am Ende den Unterschied – denn wer möchte sich schon verpixelte und ruckelnde Clips anschauen? Empfehlen können wir dir mit bestem Gewissen das Samsung Galaxy S21 Ultra 5G. Mit einer 8K-Videoauflösung ist dein Material fast schon kinotauglich. Und im UHD, also 4K-Mode kannst du sogar mit 60 FPS aufnehmen – perfekt für eine nachträgliche Slomo-Bearbeitung. Am besten du organisierst dir auch noch ein Stativ und eine PowerBank, dann bist du bestens ausgestattet.

Cut, Cut, Cut

Last but not least – der Schnitt, denn dieser gibt deinen Aufnahmen erst einen Sinn. Jetzt heißt es, kreativ werden und die einzelnen Sequenzen visuell zu einer actionreichen Story zusammenzubringen. Mit dem Galaxy S21 Ultra 5G kannst du dein Material sogar direkt auf dem Smartphone bearbeiten und per S-Pen einzelne Videoframes anpassen, während du parallel am Gesamtfilm schneidest. Viel Spaß!

4 Tipps für gelungene Action-Sport Fotos mit dem Smartphone

An großartigen Action-Sport Bildern kommt im Zeitalter von Social Media keiner mehr vorbei und Fotos von Athleten meterhoch über dem Boden lassen uns jedes Mal aus Neue erstaunen. Wer selbst schon einmal versucht hat, den perfekten Moment bei Freund oder Freundin einzufangen, wird aber schnell gemerkt haben: so einfach ist das gar nicht. Doch mit den richtigen Tipps – und dem richtigen Smartphone – kannst auch du die Action easy einfangen. Wir sagen dir, wie:

Know your enemy bzw. kenne die Action

Wenn du weißt, was gleich wie wo passieren wird, ist es natürlich viel einfacher den optimalen Auslösemoment und Winkel zu treffen. Im besten Fall bist du selbst in der Sportart aktiv und kennst die Bewegungsabläufe. Alternativ - oder on top - kannst du dich auch mit deinem Protagonisten vorab ein wenig unterhalten und nachfragen, auf was du dich einstellen solltest und wo am meisten zu sehen sein wird.

Nicht lang‘ fackeln

Es passiert schnell – einen Moment lang gezögert und der Sportler ist bereits an dir vorbei. Besser: Allzeit bereit sein und einmal zu viel als einmal zu wenig auf den Auslöser drücken. Super hilfreich ist hier natürlich die Serienaufnahme. Mit dem Samsung Galaxy S21 Ultra 5G kannst du bis zu 100 Bilder in Serie aufnehmen – möglichst im Autofokus-Modus. Anschließend kannst du dir das beste Foto automatisch in der Galerie anzeigen lassen oder dich manuell durchklicken.

Stand by me

Ein Stativ ist immer eine gute Wahl – denn ganz still halten, wirst du dein Smartphone nie. Insbesondere wenn du mit dem Tele-Objektiv bzw. der Zoom-Funktion arbeitest, solltest du dich auf zusätzlichen Support verlassen. Gut zu wissen: Beim Galaxy S21 Ultra 5G kannst du mit der Funktion Zoomsperre das Bild auch ohne Stativ stabilisieren und deine Action wackelfrei festhalten.

Input für Profis

Jetzt wird es etwas technischer. Doch wer sich gut auskennt, kann mit manuellen Verschlusszeiten, Blende und ISO noch einmal einiges aus seinen Action-Fotos herausholen. Beim Samsung Galaxy S21 Ultra 5G hast du im Pro-Modus die Möglichkeit deine eigene Expertise einfließen zu lassen. Eine kurze Verschlusszeit maximiert die Schärfe der Bewegung auf deinem Foto, daher solltest du mindestens 1/320 einstellen - für manche Sportarten sogar besser noch etwas kürzer. Um den Sportler vom Hintergrund abzuheben, solltest du eine große Blende, also eine kleine Zahl, wählen. Es gilt: umso größer die Blendenöffnung, umso besser. Dafür musst du dann aber auch den ISO-Wert anpassen. Ein hoher Wert kann zwar zu Bildrauschen führen, ist aber besser als ein unscharfes Foto. Generell gilt: ein Outdoor-Shooting ist aufgrund der Lichtverhältnisse meist einfacher als in der Halle.

Caught in the Act(-ion):
Dank eines bis zu 108 MP Weitwinkelobjektivs bist du auch mit Abstand ganz nah dran am Geschehen #galaxys21ultra #phantomblack
Maximale Detailschärfe:
Das 6,8 Zoll Dynamik AMOLED Display ermöglicht es dir auch bei schwierigen Lichtverhältnissen neue Aufnahmen direkt vor Ort zu sichten #homeiswherethedomeis #roncalliplatz
Design in Perfektion:
Die Galaxy S21-Serie 5G kommt in den angesagtesten Farben. Von schwarz über violett bis hin zu weiß ist alles dabei – du entscheidest #keeponrollin
Passt in jede Jackentasche:
Mit gerade mal 200g und Maßen von 75,6mm x 161,5mm x 7,8mm liegt Samsungs neues Flagship einfach immer gut in der Hand #galaxys21+ #phantomviolet
Atemberaubende Schärfe:
Dank des Laser-Autofokus erzielst du auch bei extrem schnellen Motiven zuverlässig Top-Ergebnisse #easyasthat #galaxys21ultra
Portrait, please:
Die Frontkamera mit 10 Megapixeln nutzt im Selfie-Modus künstliche Intelligenz und sorgt so für realitätsnahe und authentische Farben #spiegleinspiegleinanderwand #galaxys21
Hands High:
Mit der Quad-Kamera bestehend aus Frontkamera, Ultra-Weitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiv bist du für jedes noch so schwierige Motiv gerüstet #galaxys21ultra
Snap it:
Mit der 8K-Video Snap-Funktion kannst du dir aus deinem Skateclip im Nachgang ganz einfach die besten Momente als einzelne Fotos rausziehen. So braucht's keinen extra Fotografen mehr. #becreative #galaxys21serie5g