So kündigst du deinen 1&1-Vertrag

1&1 Kündigung einfach und schnell

Wenn du deinen Handyvertrag bei 1&1 kündigen möchtest, bist du hier genau richtig. Wir erklären dir auf dieser Seite, welche Bedingungen gelten und wie der Kündigungsprozess abläuft. Nutze für das Kündigungsschreiben ganz einfach unsere Vorlage.

So gehst du bei der 1&1 Kündigung vor

Bei 1&1 kannst du deinen Handyvertrag auf dem Postweg oder über das Kundenportal kündigen. Besonders einfach ist die Kündigung über das Control-Center, denn hier liegen all deine persönlichen Daten und Informationen zum Vertrag bereits vor. Du musst nur noch deinen Vertrag auswählen und die Kündigung beantragen. Danach erhältst du sofort eine Kündigungsbestätigung und kannst den Status jederzeit im Control-Center prüfen.

Alternativ kannst du dein Kündigungsschreiben auch mit der Post versenden. Auf diesem Weg ist die Kündigung besonders sicher: Denn wenn du das Schreiben als Einschreiben mit Rückschein versendest, erhältst du einen Beleg, wann die Kündigung bei 1&1 eingegangen ist. Bei der fristgerechten Kündigung zählt übrigens nicht das Versanddatum, sondern das Datum, an dem dein Anbieter das Schreiben erhalten hat.

Tipp: Wenn du das Kündigungsschreiben selbst verfassen möchtest, solltest du vor allem darauf achten, dass deine Daten vollständig sind. So musst du in dem Schreiben Name und Adresse, deine Kunden-, Vertrags- und Rufnummer sowie einen Terminwunsch für die Kündigung angeben. Bitte außerdem um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung.

Diese Kündigungsbedingungen musst du kennen

Damit du deinen Handyvertrag ohne Probleme kündigen kannst, musst du die geltenden Kündigungsfristen einhalten. Hier kommt es vor allem darauf an, ob du einen Vertrag mit oder ohne Laufzeit hast.

  • Verträge mit Laufzeit
  • Verträge ohne Laufzeit
|

Wenn du einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten hast, beträgt die Kündigungsfrist drei Monate zum Vertragsende. Das bedeutet, du musst spätestens drei Monate vor Ende der Laufzeit gekündigt haben. Sofern du das nicht tust, verlängert sich der Vertrag automatisch um zwölf weitere Monate. Das Datum der spätesten Kündigung kannst du jederzeit in deinem 1&1 Control-Center einsehen. Notiere es dir am besten im Kalender, damit du die Kündigung rechtzeitig im Voraus abhaken kannst.

Verträge ohne Mindestvertragslaufzeit kannst du mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen. So ist es gar nicht schlimm, wenn du die Kündigungsfrist einmal verpassen solltest, da du im nächsten Monat bereits wieder die Chance dazu hast. Auch hier kannst du die Vertragsoptionen zur Sicherheit noch einmal in deinem Control-Center überprüfen.

Dein Sonderkündigungsrecht bei 1&1

Wenn du mit den Leistungen deines Anbieters nicht zufrieden bist oder für dich durch Änderungen des Vertrags Nachteile entstehen, kannst du in der Regel von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. In diesem Fall verfasst du ein Schreiben an 1&1 und setzt eine Frist, bis wann sich die Situation verbessern soll. Wurde bis dahin nichts verändert, kannst du deinen Handyvertrag außerordentlich kündigen. Die Regelungen für das Sonderkündigungsrecht findest du stets in den AGBs deines Vertrags.

Alternativen zu deinem aktuellen 1&1 Vertrag

Du bist mit 1&1 als Anbieter eigentlich noch zufrieden, aber dein aktueller Vertrag passt nicht mehr zu dir? Dann ist vielleicht ein Tarifwechsel die richtige Alternative für dich. Änderungen an deinem Tarif kannst du grundsätzlich im Control-Center vornehmen. Wähle zunächst den Vertrag aus, den du gerne anpassen möchtest. Anschließend siehst du unter „Vertragsverlängerung & Tarifwechsel“ alle Tarife, zu denen du problemlos wechseln kannst. Beachte aber, dass dabei auch Gebühren entstehen können.

Heiße Deals bei Sparhandy

Möchtest du den Anbieter wechseln, dann findest du bei uns die besten Top-Deals. Schau doch mal in unseren aktuellen Angeboten vorbei, hier gibt es für jeden Bedarf die besten Schnäppchen! Zu den Top-Handy-Deals