freenetMobile: Kündigung Ihres Handyvertrags

freenetmobile Kündigung einfach und schnell

Sollten Sie Ihren Handyvertrag bei Fonic kündigen wollen, finden Sie hier alle wichtigen Informationen zu diesem Thema. Die Kündigung eines Vertrags ist problemlos möglich, trotzdem müssen einige Aspekte berücksichtigt werden. Wie genau Sie bei der Kündigung vorgehen, ob es Kündigungsfristen gibt und ob vielleicht ein Tarifwechsel reicht, können Sie hier nachlesen.

Datum der Kündigungsfrist: Entscheidend für die Gültigkeit einer Kündigung ist übrigens nicht das Versand-Datum, sondern das Datum an dem das Schreiben bei freenetMobile eingegangen ist.

Laut den FAQ von freenetMobile können Sie sich telefonisch an die zuständige Service-Hotline (040 34 8585 302) wenden, wenn Sie Ihren Vertrag kündigen möchten. Jedoch ist die Kündigung auch in Textform möglich, ausgenommen sind SMS. So können Sie wahlweise eine E-Mail, einen Brief oder ein Telefax versenden. Wenn Sie einen Nachweis für Ihre Kündigung haben möchten, empfiehlt sich beispielsweise ein Brief per Einschreiben oder ein Telefax mit Sendeprotokoll.
Insbesondere wenn Sie noch nie ein Kündigungsschreiben verfasst haben, gibt es einiges zu beachten. Einige Angaben sollten unbedingt in einem Kündigungsschreiben enthalten sein:

  • Name, Geburtsdatum und vollständige Anschrift
  • Ihre Rufnummer und Kundennummer
  • Terminwunsch für die Kündigung
  • Datum und Unterschrift
  • Bitte um schriftliche Bestätigung

Das fertige Schreiben können Sie anschließend folgendermaßen verschicken:
klarmobil GmbH
freenetMobile
Postfach 0661
24753 Rendsburg
E-Mail: info@klarmobil.de
Telefax: 0228/14-88 72

freenetMobile ist eine Marke der Klarmobil GmbH, die Kunden Discount-Tarife im Mobilfunkbereich anbietet. Die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Kündigung bei freenetMobile ist in erster Linie die Einhaltung der geltenden Kündigungsfristen. So müssen Sie stets fristgerecht kündigen, damit sich Ihr Vertrag nicht um eine bestimmte Zeitspanne verlängert.
Bei Prepaid- und Postpaid-Tarifen gelten jedoch meist unterschiedliche Fristen. Die Prepaid-Tarife haben keine festgelegte Vertragsdauer und können mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen problemlos gekündigt werden. Damit wird die SIM-Karte dauerhaft deaktiviert.

Bei Postpaid-Verträgen hingegen gilt meist eine Mindestvertragslaufzeit, die Sie bei der Kündigung berücksichtigen müssen. Vertragsverhältnisse mit 24 Monaten Laufzeit müssen spätestens drei Monate vor Vertragsende gekündigt werden, bevor sie sich um zwölf Monate verlängern.
Verträge mit einer Mindestdauer von zwölf Monaten haben eine Kündigungsfrist von einem Monat. Hier verlängert sich der Vertrag andernfalls um drei weitere Monate. Verträge mit einem Monat Mindestlaufzeit müssen 14 Tage vor Ende gekündigt werden und verlängern sich, sofern Sie dies nicht tun, um einen weiteren Monat.

Bevor Sie den Vertrag bei Ihrem Anbieter endgültig auflösen, sollten Sie überlegen, ob nicht auch ein Tarifwechsel von Vorteil sein könnte. So sparen Sie den Aufwand einer Kündigung. Einen Tarifwechsel können Sie jederzeit mit Ihrem Kunden-Login online beauftragen.
Unter „Tarif“ und „Tarifwechsel“ finden Sie so eine Übersicht verschiedener Tarife, so dass Sie sich für einen entscheiden können, der besser zu Ihnen passt. Sofern Sie Ihren Wunschtarif ausgewählt haben, können Sie diesen mit nur wenigen Klicks bestellen. Der Tarifwechsel wird von freenetMobile sofort bestätigt und meist zum 1. eines neuen Monats ausgeführt. Auch einzelne Tarifoption können Sie in Ihrem Kunden Login aktivieren oder deaktivieren.

Mehr Informationen zur freenetMobile Vertragsverlängerung