helloMobil Kündigung – so kündigen Sie Ihren Mobilfunkvertrag

helloMobil Kündigung einfach und schnell

Haben Sie einen Vertrag bei helloMobil, den Sie nicht mehr weiterführen möchten? Dann sollten Sie sich um die fristgerechte Kündigung kümmern. Wie Sie Ihren Handyvertrag von helloMobil am erfolgreichsten kündigen können, erfahren Sie auf dieser Seite.

Über helloMobil

helloMobil ist ein deutscher Mobilfunk-Anbieter und eine Marke der Drillisch AG. Das Angebot von helloMobil umfasst attraktive Tarife und Verträge ohne Grundgebühr sowie mit Einzelabrechnung für Telefonie, SMS und Datenvolumen. Wahlweise können Sie Tarife im O2- oder D1-Netz abschließen.

Datum der Kündigungsfrist: Entscheidend für die Gültigkeit einer Kündigung ist übrigens nicht das Versand-Datum, sondern das Datum an dem das Schreiben bei helloMobil eingegangen ist.

Um den Vertrag bei helloMobil zu kündigen, müssen Sie dem Handyanbieter die Kündigung rechtzeitig in schriftlicher Form zukommen lassen. Verpassen Sie die Kündigungsfrist, so verlängert sich der Vertrag automatisch um eine in den Geschäftsbedingungen festgelegte Laufzeit.
Wichtige Daten, die in die Kündigung gehören sind:

  • Name und vollständige Anschrift
  • Ihre Rufnummer und Kundennummer
  • Terminwunsch für die Kündigung
  • Datum und Unterschrift

Bitten Sie bei einer Kündigung von Ihrem Vertrag helloMobil auch immer um eine schriftliche Bestätigung. So haben Sie im Streitfall einen Nachweis zur Hand.
Zur Kündigung können Sie auch eine Vorlage verwenden und diese mit den relevanten Daten ausfüllen. Senden Sie das Kündigungsschreiben per Post, E-Mail oder Fax an den Anbieter. Ebenso können Sie Ihren Vertrag auch online in Ihrer „persönlichen Servicewelt“ kündigen. Wir empfehlen Ihnen jedoch immer eine schriftliche Kündigung per Post als Einschreiben oder per Fax mit Sendeprotokoll, um einen Nachweis in der Hand zu haben.

Sind Sie mit dem Provider nicht mehr zufrieden und möchten den Vertrag bei helloMobil kündigen, dann sollten Sie bei der Kündigung bestimmte Aspekte beachten. Wichtig ist hier vor allem die Kündigungsfrist des Anbieters. Eine fristgerechte Kündigung wird immer nur dann wirksam, wenn Sie die entsprechende Frist eingehalten haben. Je nachdem welchen Vertrag Sie abgeschlossen haben gilt eine andere Kündigungsfrist.

Sind Sie sich unsicher, welche Frist bei Ihrem Tarif gilt, dann finden Sie entsprechende Informationen zu Ihren Tarifdetails sowie der Laufzeit in der „persönlichen Servicewelt“ des Anbieters. Hierzu müssen Sie sich online in Ihren persönlichen Bereich einloggen. Die meisten Handytarife von helloMobil sind monatlich kündbar. Hierzu senden Sie Ihrem Handyanbieter rechtzeitig für den entsprechenden Kündigungsmonat die Kündigung zu, um den Vertrag fristgerecht beenden zu können.

Möchten Sie Ihren Handyvertrag vorzeitig außerordentlich kündigen, so könnten Sie unter bestimmten Voraussetzungen von Sonderkündigungsrechten Gebrauch machen. Voraussetzung ist jedoch das Vorliegen eines wichtigen Grunds. Hierzu zählen beispielsweise unangemessene Beitragserhöhungen, eine langfristig nicht gewährleistete Bereitstellung einer gebuchten Option oder eine fehlerhaft ausgestellte Abrechnung seitens des Providers.

Bevor Sie Ihren Vertrag bei helloMobil vorschnell kündigen, lohnt sich immer eine Prüfung der Gegebenheiten. Oftmals ist eine Verlängerung des Vertrags oder ein Tarifwechsel lukrativer.

Haben Sie einen attraktiven Tarif gefunden, zu dem Sie wechseln möchten, dann können Sie dies ganz bequem online in Ihrer „persönlichen Servicewelt“ erledigen. Ein beauftragter Tarifwechsel wird immer zum nächsten Abrechnungszeitraum durchgeführt.

Mehr Informationen zur helloMobile Vertragsverlängerung