Handytarife bei MaXXim beenden? So gelingt die Kündigung

MaXXim Kündigung einfach und schnell

Haben Sie einen Handytarif beim Mobilfunkanbieter MaXXim, möchten diesen jedoch beenden? Dann ist eine rechtzeitige Kündigung der erste Schritt zu einem anderen Provider. Was Sie bei der Kündigung Ihres Tarifs genau beachten müssen und welche Fristen für Sie gelten, erfahren Sie auf dieser Seite.

Über MaXXim

MaXXim ist eine Marke der Drillisch Online AG. Der Mobilfunkanbieter offeriert seinen Kunden discountgünstige Tarife für mobile Telefonie und Datennutzung. Tarife können Sie bei diesem Provider ins O2-Netz sowie D1-Netz buchen – und das zum Discountpreis. Auch den Datenturbo LTE finden Sie bei MaXXim im Angebot.

Datum der Kündigungsfrist: Entscheidend für die Gültigkeit einer Kündigung ist übrigens nicht das Versand-Datum, sondern das Datum an dem das Schreiben bei MaXXim eingegangen ist.

Um Ihren Vertrag bei MaXXim rechtzeitig zu kündigen, können Sie dem Provider die Kündigung schriftlich zusenden oder online in Ihrer „persönlichen Servicewelt“ den Tarif beenden. Hierzu müssen Sie sich auf der Seite des Providers einloggen. In diesem Bereich können Sie auch alle wichtigen sowie vertragsrelevanten Informationen einsehen.
Eine schriftliche Kündigung kann per Post (als Einschreieben), per Fax (mit Sendungsprotokoll) oder bei manchen Anbietern auch per E-Mail erfolgen. Wir empfehlen Ihnen die Kündigung per Post oder Fax – so haben Sie einen Nachweis in der Hand.
Wichtige Daten, die in die Kündigung gehören sind:

  • Name und vollständige Anschrift
  • Ihre Rufnummer und Kundennummer
  • Terminwunsch für die Kündigung
  • Datum und Unterschrift

Bitten Sie bei einer Kündigung von Ihrem Vertrag MaXXim immer um eine schriftliche Bestätigung. So haben Sie im Streitfall einen Nachweis zur Hand.
Das Kündigungsschreiben müssen Sie nicht zwingend selbst formulieren. Nutzen Sie hierzu unsere Vorlage der Kündigung und füllen Sie diese mit Ihren persönlichen Daten aus.

MaXXim bietet seinen Kunden fast ausschließlich flexible Tarife an, die Sie monatlich kündigen können. Durch diese extrem kurze Mindestlaufzeit können Sie den Tarif jederzeit wechseln oder beenden und so zügig auf veränderte Bedürfnisse oder Neuerungen am Markt reagieren.

Bei einem monatlich kündbaren Tarif können Sie dann Ihren Vertrag jederzeit zum Ende des laufenden Abrechnungsmonats kündigen. Senden Sie MaXXim hierzu rechtzeitig ein Kündigungsschreiben für den entsprechenden Kündigungsmonat zu – schon beenden Sie Ihren Vertrag fristgerecht.

Zu den Tarifen mit einer 24-monatigen Laufzeit zählen die LTE-Tarife des Anbieters. Diese können Sie mit einer Frist von 3 Monaten zum Vertragsende kündigen. Halten Sie die Kündigungsfrist nicht ein oder geht die Kündigung zu spät bei MaXXim ein, so verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate.

Möchten Sie Tarife bei MaXXim vorzeitig und außerordentlich kündigen, so könnten Sie unter bestimmten Voraussetzungen von Sonderkündigungsrechten Ihres Vertragsverhältnisses Gebrauch machen. Hier besteht die Voraussetzung jedoch im Vorliegen eines wichtigen Grunds. Zu den wichtigen Gründen zählen zum Beispiel unangemessene Beitragserhöhungen, eine langfristig nicht gewährleistete Bereitstellung einer gebuchten Option sowie eine fehlerhaft ausgestellte Abrechnung seitens des Providers.

Bevor Sie Ihren Vertrag bei MaXXim ungeprüft kündigen, lohnt sich immer ein Blick auf andere Tarife und Angebote. Oftmals finden Sie bei einem Provider eine Vielzahl an attraktiven Tarifen, die für Ihr Nutzungsverhalten passend sind. So vermeiden Sie eine Bereitstellungsgebühr bei einem anderen Provider.

Haben Sie sich dazu entschlossen, MaXXim die Treue zu halten, dann können Sie Ihren Tarif schnell und einfach online in Ihrer „persönlichen Servicewelt“ wechseln. Einen Tarifwechsel können Sie jederzeit veranlassen – durchgeführt wird dieser zum nächsten Abrechnungszeitraum.

Mehr Informationen zur MaXXim Vertragsverlängerung