Bislang galt für den Abschluss eines Mobilfunkvertrages eine goldene Regel: Mindestalter 18 Jahre. Nun gehen einige Anbieter mit der Zeit und bieten auch Tarife für Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren an. Schließlich besitzen laut repräsentativen Umfragen bereits 92 Prozent aller Befragten in dieser Altersgruppe ein eigenes Smartphone. Mehr dazu.

Filter
Netz
Datenvolumen
1,00 GB
-
10,00 GB
Grundgebühr
24,49
-
46,37
Junge Leute
Datengeschwindigkeit
500,00 Mbit/s
-
500,00 Mbit/s

Handytarife für Minderjährige

(4 gefunden)
    • Für Kinder zwischen 10 und 17 Jahren
      Bestellung durch Eltern
    • 10 GB LTE Internet-Flat
      bis 500 Mbit/s, ab 10 GB SpeedGo
    • Allnet-und SMS/MMS Flat
      in alle dt. Netze
    • SWIPE IT
      Einfach Optionen tauschen
    • Für Kinder zwischen 10 und 17 Jahren
      Bestellung durch Eltern
    • 6 GB LTE-Max Internet-Flat
      bis 500 Mbit/s, ab 6 GB SpeedGo
    • Allnet-und SMS/MMS Flat
      in alle dt. Netze
    • SWIPE IT
      Einfach Optionen tauschen
    • Für Kinder zwischen 10 und 17 Jahren
      Bestellung durch Eltern
    • 3 GB LTE-Max Internet-Flat
      bis 500 Mbit/s, ab 3 GB SpeedGo
    • Allnet-und SMS/MMS-Flat
      in alle dt. Netze
    • SWIPE IT
      Einfach Optionen tauschen
    • Für Kinder zwischen 10 und 17 Jahren
      Bestellung durch Eltern
    • 1 GB LTE Internet-Flat
      bis 500 Mbit/s, ab 1 GB SpeedGo
    • Allnet-und SMS/MMS-Flat
      in alle dt. Netze
    • SWIPE IT
      Einfach Optionen tauschen

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die Ihren Filtereinstellungen entsprechen. Zurücksetzen, um alle Ergebnisse anzuzeigen.

So funktioniert es: Handytarife für Minderjährige bestellen

Was ist dafür zu tun? Checken Sie, welcher Mobilfunk-Tarif am besten zu Ihrem Kind passt. Bestellen Sie einen Young-Tarif mit dem Tarifzusatz „U18“ und geben Sie dabei Ihre eigenen Stammdaten an. Sie müssen zunächst nichts weiteres tun. Der Mobilfunk-Anbieter wird sich später bei Ihnen melden und eine Legitimation verlangen (z.B. die Kopie eines Kinderausweises), damit die Young-Konditionen auf Ihren Namen gebucht werden können.


Was sind die Vorteile? Das Problem an Mobilfunkverträgen für Jugendliche jedoch bisher: Obwohl der Tarif von ihren Kindern genutzt werden sollte, konnten Eltern keine, bei vielen Providern deutlich bessere, Young-Konditionen, buchen. Das ändert sich nun mit den neuen U18-Tarifen! Ihr Kind muss dabei zwischen 10 und 17 Jahren alt sein und profitiert von den verbesserten Konditionen der Tarife. Außerdem kann der Mobilfunkvertrag dann mit der Volljährgkeit direkt auf den eigenen Namen weiter übernommen werden.