DSL-Anbieter-Vergleich: Finde den günstigsten Internetanbieter

Wenn du nach dem geeigneten Anbieter für deinen neuen Internetanschluss suchst, dann lohnt sich in jedem Fall ein umfassender DSL-Anbieter-Vergleich. So findest du am einfachsten einen Internetprovider, der genau deinen Vorstellungen entspricht. Vergleiche bei uns attraktive Tarife aller großen Internetanbieter und lerne, worauf es dabei ankommt.

Filter
Anbieter
o2 Telefónica-Netz
Telekom D1-Netz
Vodafone D2-Netz
Grundgebühr
19,99
-
49,99
Datengeschwindigkeit (Mbit/s)
16,00 Mbit/s
-
500,00 Mbit/s
Kundentyp
inklusive TV
Verfügbare DSL Tarife (24 gefunden)

  • o2 my Home M
    o2 my Home M
    • Internet-Flat

        • Bis 50 Mbit/s

        • Bis 10 Mbit/s

    • Allnet-Flat ins dt. Mobilfunk- und Festnetz

    • 1.-12. Monat: je € 19,99

    eff. mtl. Fixkosten
    • 24,99 *
    Anschlusspreis (siehe Fußnoten): € 49,99 *
  • MagentaZuhause M 2019
    MagentaZuhause M 2019
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 50 Mbit/s

        • Bis 10 Mbit/s

    • Wechselgarantie

      • nach 6 Monaten in einen niedrigeren Tarif wechseln
    • € 19,95 mtl. in den ersten 6 Monaten

      • € 39,95 mtl. ab dem 7. Monat
    eff. mtl. Fixkosten
    • 34,95 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
  • o2 my Home L
    o2 my Home L
    • Internet-Flat

        • Bis 100 Mbit/s

        • Bis 40 Mbit/s

    • Allnet-Flat ins dt. Mobilfunk- und Festnetz

    • 1.-12. Monat: je € 24,99

    eff. mtl. Fixkosten
    • 29,99 *
    Anschlusspreis (siehe Fußnoten): € 49,99 *
  • MagentaZuhause S Young 2019 Aktion
    MagentaZuhause S Young 2019 Aktion
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 16 Mbit/s

        • Bis 2,4 Mbit/s

    • € 19,95 mtl. in den ersten 12 Monaten

      • € 29,95 mtl. ab dem 13. Monat
    • WLAN to Go

    eff. mtl. Fixkosten
    • 24,95 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
  • MagentaZuhause M Young 2019 Aktion
    MagentaZuhause M Young 2019 Aktion
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 50 Mbit/s

        • Bis 10 Mbit/s

    • Wechselgarantie

      • nach 6 Monaten in einen niedrigeren Tarif wechseln
    • € 19,95 mtl. in den ersten 12 Monaten

      • € 34,95 mtl. ab dem 13. Monat
    eff. mtl. Fixkosten
    • 27,45 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
  • RED Internet & Phone: 100 DSL
    RED Internet & Phone: 100 DSL
    • VDSL-Internet-Flat und Gesprächsflat ins dt. Festnetz

        • Bis 100 Mbit/s

        • Bis 40 Mbit/s

    • Reduzierte Grundgebühr mit Wechselgarantie

    • Kostenfreie FRITZ!Box 7530

    eff. mtl. Fixkosten
    • 29,99 *
    Bereitstellungsentgelt: € 49,99 *
  • MagentaZuhause S mit MagentaTV 2019 Aktion
    MagentaZuhause S mit MagentaTV 2019 Aktion
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 16 Mbit/s

        • Bis 2,4 Mbit/s

    • Sky 12 Monate inklusive

    eff. mtl. Fixkosten
    • 34,95 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
  • MagentaZuhause M mit MagentaTV 2019 Aktion
    MagentaZuhause M mit MagentaTV 2019 Aktion
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 50 Mbit/s

        • Bis 10 Mbit/s

    • Sky 12 Monate inklusive

    eff. mtl. Fixkosten
    • 38,70 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
  • MagentaZuhause L mit MagentaTV 2019 Aktion
    MagentaZuhause L mit MagentaTV 2019 Aktion
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 100 Mbit/s

        • Bis 40 Mbit/s

    • Sky 12 Monate inklusive

    eff. mtl. Fixkosten
    • 42,45 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
  • MagentaZuhause S Young mit MagentaTV 2019 Aktion
    MagentaZuhause S Young mit MagentaTV 2019 Aktion
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 16 Mbit/s

        • Bis 2,4 Mbit/s

    • Sky 12 Monate inklusive

    eff. mtl. Fixkosten
    • 29,95 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
  • MagentaZuhause M Young mit MagentaTV 2019 Aktion
    MagentaZuhause M Young mit MagentaTV 2019 Aktion
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 50 Mbit/s

        • Bis 10 Mbit/s

    • Sky 12 Monate inklusive

    eff. mtl. Fixkosten
    • 32,45 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
  • MagentaZuhause L Young mit MagentaTV 2019 Aktion
    MagentaZuhause L Young mit MagentaTV 2019 Aktion
    • Festnetz- und Internet-Flat

        • Bis 100 Mbit/s

        • Bis 40 Mbit/s

    • Sky 12 Monate inklusive

    eff. mtl. Fixkosten
    • 34,95 *
    Bereitstellungspreis: € 69,95 *
Prämien-Auswahl

Wähle hier deine Prämie zu deinem DSL-Tarif

  • AVM FRITZ!Box 7490
    AVM FRITZ!Box 7490
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause L 2019 Aktion Auswählen
  • Apple iPad (2018) Wi-Fi
    Apple iPad (2018) Wi-Fi
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause L 2019 Aktion Auswählen
  • AVM FRITZ!Box 7430
    AVM FRITZ!Box 7430
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause L 2019 Aktion Auswählen
  • Apple Homepod
    Apple Homepod grau
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause M 2019 Auswählen
  • Gigaset SL910
    Gigaset SL910 schwarz
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause L mit MagentaTV 2019 Aktion Auswählen
  • Nintendo Switch
    Nintendo Switch grau
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: VVL Vodafone Smart L 2017 HW10 Auswählen
  • AVM FRITZ!Box 6590 Cable
    AVM FRITZ!Box 6590 Cable weiß
    Prämie einmalig
    69,00 *
    Im Tarif: RED Internet & Phone: 100 Cable Auswählen
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE 2016
    Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE 2016 schwarz
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: o2 Blue All-in M 5 GB Auswählen
  • Google Home
    Google Home
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause L mit MagentaTV 2019 Aktion Auswählen
  • Apple iPad (2018) WiFi + Cellular
    Apple iPad (2018) WiFi + Cellular grau
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: Vodafone Smart L+ Classic 2019 Spezial Auswählen
  • Sony PlayStation 4 Pro 1TB
    Sony PlayStation 4 Pro 1TB schwarz
    Prämie einmalig
    4,95 *
    Im Tarif: MagentaZuhause M 2019 Auswählen
  • Microsoft Xbox One X
    Microsoft Xbox One X
    Prämie einmalig
    19,00 *
    Im Tarif: VVL Vodafone Smart L 2017 HW10 Auswählen

Warum lohnt sich ein Vergleich der DSL-Anbieter?

Bevor du dich für einen Tarif entscheidest, empfiehlt sich ein sorgfältiger Vergleich der möglichen DSL-Anbieter. Nicht jeder Internetanbieter bietet an allen Standorten DSL zur selben Qualität. Auch das Leistungsangebot der einzelnen Anbieter unterscheidet sich. In den Tarifpaketen variieren beispielsweise die Surfgeschwindigkeiten und die monatliche Grundgebühr. Noch dazu befinden sich die Tarife und Preise im stetigen Wandel, da alle Anbieter versuchen, bedarfsgerecht zu sein und mit der Zeit zu gehen.

Welcher Internetanbieter nun also der Beste? Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Ein DSL-Internetanbieter-Vergleich kann dir jedoch dabei helfen, einen passenden Provider für deine individuelle Situation zu finden. Auch bei einem Anbieterwechsel lohnt sich der Vergleich: Dabei kannst du nicht nur Geld sparen oder schneller surfen, sondern profitierst je nach Anbieter auch von spannenden Wechselprämien und Boni.

Der Markt der Internetanbieter

Grundsätzlich gibt es auf dem deutschen Markt drei große Internetanbieter: die Deutsche Telekom, Vodafone und o2. Alle drei Provider stellen Kunden eine große Vielfalt attraktiver Tarife und Internet-Dienstleistungen zur Verfügung. Darüber hinaus werden die Netze der drei großen Provider auch von kleineren, lokalen Anbietern genutzt.

Die Deutsche Telekom betreibt in Deutschland das am besten ausgebaute Telefonnetz und hat gleichzeitig auch die höchste DSL-Reichweite. Die Netzabdeckung ist so weit fortgeschritten, dass die Telekom mehr als 96 % aller Haushalte mit Breitband-Internet versorgen kann. Sowohl in ländlichen als auch in dicht besiedelten Regionen sind DSL-Anschlüsse mit stabilen Internet-Verbindungen möglich. Darüber hinaus investiert der Anbieter stetig in den Ausbau von schnellen Glasfasernetzen.

Auch Vodafone betreibt in Deutschland ein eigenes DSL-Netz und kann damit etwa 90 % aller deutschen Haushalte versorgen. Neben DSL bietet Vodafone insbesondere auch Kabel-Internet an. In Kombination mit dem Kabelnetz kommt Vodafone auf eine Abdeckung von 98 % der deutschen Haushalte.

Der Internetanbieter o2 bietet Kunden eine DSL-Verfügbarkeit in etwa 90 % aller deutschen Haushalte, greift dabei teilweise jedoch auch auf Netze anderer Anbieter zurück. Ob und mit welcher Bandbreite DSL verfügbar ist, hängt vor allem von der örtlichen Infrastruktur ab. Dabei wird stets sichergestellt, dass Kunden an ihrem Wohnort die bestmögliche Internetverbindung erhalten.

Worauf es bei der Wahl des besten Internetanbieters ankommt

Bei der Wahl des geeigneten DSL-Anbieters gibt es eine Reihe wichtiger Faktoren, die du unbedingt berücksichtigen solltest. Dazu gehören vor allem die in den Tarifen enthaltenen Leistungen, die Internet-Geschwindigkeit sowie die monatlichen Gebühren. Auch die Verfügbarkeit von DSL an deinem Wohnort ist für die Wahl des Internetanbieters ausschlaggebend. Für gewöhnlich liegen hier auch die größten Unterschiede zwischen den Providern.

Zunächst solltest du festlegen, wie viel du für einen DSL-Tarif zahlen möchtest, welche Surfgeschwindigkeit du benötigst und welche zusätzlichen Leistungen – wie zum Beispiel Festnetz-Telefonie oder Fernsehen – enthalten sein sollen. Beachte außerdem die Mindestvertragslaufzeit: Diese beträgt bei den meisten Anbietern 24 Monate, deswegen ist es umso wichtiger, dass du deine Entscheidung gut überlegt triffst. Als DSL-Wechsler solltest du auch auf mögliche Wechselprämien achten, wie etwa monatliche Vergünstigungen oder eine vorübergehende Befreiung von der Grundgebühr.

Natürlich müssen bei einem DSL-Anschluss auch die technischen Voraussetzungen stimmen. Dazu zählt einerseits die ideale Verfügbarkeit an deinem Wohnort, denn nur so ist eine einwandfreie Internetverbindung garantiert. Die Netzabdeckung variiert je nach Anbieter und sollte deswegen im Voraus überprüft werden. Andererseits benötigst du auch die passende Hardware zur Einrichtung des Anschlusses, zum Beispiel ein Modem oder einen Router. Während manche Internetanbieter die Hardware in einem Tarif kostenlos anbieten, muss diese in anderen Fällen kostenpflichtig gekauft oder gemietet werden.

Außerdem solltest du bei einem DSL-Anbieter-Vergleich Wert auf die Servicequalität des jeweiligen Providers legen. Denn wenn einmal Probleme mit deinem DSL-Anschluss auftreten oder du Fragen hast, kannst du somit sicher sein, dass dir freundlich und fachkompetent geholfen wird.

DSL-Verfügbarkeit an deinem Wohnort

Die wichtigste Voraussetzung für einen DSL-Anschluss ist die Verfügbarkeit an deinem Wohnort. Die Netzabdeckung unterscheidet sich je nach Anbieter. Aus diesem Grund empfiehlt sich immer eine Verfügbarkeitsprüfung, bevor du dich für einen Provider entscheidest. Zum DSL-Verfügbarkeits-Check

Was genau ist ein Internetprovider?

Ein Internetprovider sorgt im Wesentlichen dafür, dass du in deinem Zuhause einen Zugang zum Internet hast. Der englische Begriff „Provider“ bedeutet dabei nichts anderes als „Versorger“ – ein Internetprovider versorgt Kunden also genau genommen mit allen Diensten und Technologien, die für einen Internetzugang erforderlich sind. Dies gilt nicht nur für einen DSL-Anschluss, sondern darüber hinaus auch für andere Zugangstechniken, die an einem Wohnort zur Verfügung stehen. Die Frage nach dem richtigen Provider richtet sich deswegen immer auch nach dem gewünschten Internetzugang.

Anschließend stellt der Internetprovider die notwendige Hardware bereit (z.B. Modem, Router oder Splitter) und kümmert sich um alle weiteren Leistungen zur Einrichtung des Anschlusses. Die wesentliche Voraussetzung dafür ist die Internet-Konnektivität, also der Transfer von IP-Paketen in und aus dem World Wide Web. Diese Konnektivität wird je nach Situation per Funktechnik, Wählleitungen, Standleitungen oder Breitbandzugängen hergestellt.

DSL-Alternativen: Arten von Internetzugängen


Neben einem DSL-Anschluss gibt es auch weitere Arten von Internetzugängen, die je nach Ausgangssituation und Ansprüchen ebenfalls infrage kommen. Dazu gehören beispielsweise LTE, Glasfaser und insbesondere auch das Kabel-Internet. Das Internet über Kabel ist meist günstig und liefert schnelle Verbindungen. Insbesondere wenn DSL nicht oder nur sehr schlecht an deinem Standort verfügbar ist, solltest du dich nach Alternativen umsehen.

So wechselst du den Internetanbieter

Bevor du einen neuen DSL-Vertrag abschließt, ist es wichtig, dass du die Rahmenbedingungen deines noch laufenden Vertrags prüfst. Dabei solltest du vor allem die Kündigungsfrist beachten und dich rechtzeitig für einen neuen Provider entscheiden. Wenn du nun zu einem neuen Provider wechseln möchtest, ist dies in der Regel gar kein Problem. Die meisten Internetanbieter bieten einen kostenloses Wechselservice an, damit die Kündigung deines alten Vertrags sowie der Wechsel reibungslos ablaufen. Dein neuer Anbieter kümmert sich um die Kündigung, sodass du selbst nichts weiter tun musst. Lediglich alle Daten deines aktuellen Anschlusses musst du übermitteln. Wenn du deine Rufnummer behalten möchtest, kannst du im gleichen Zuge außerdem eine Rufnummermitnahme beauftragen.

Auch bei einem Umzug stellt sich die Frage, was mit dem DSL-Anschluss passiert. In vielen Fällen ist nicht unbedingt eine Kündigung nötig, da du einfach mit deinem Anschluss umziehen kannst. Ein solcher Umzug dauert mehrere Wochen und auch die Mindestvertragslaufzeit wird dort fortgesetzt. Wenn dein aktueller Internetanbieter die bisherigen Leistungen am neuen Wohnort jedoch nicht erbringen kann, ist ein Anbieterwechsel die sinnvollere Lösung. In diesem Fall kann der alte Vertrag an den Nachmieter übertragen oder je nach Situation auch außerordentlich gekündigt werden.