Nachhaltiges Handy: Diese 6 Möglichkeiten hast du bei Sparhandy

Weltweit sind über 4,5 Milliarden Smartphones in Gebrauch. In Zeiten von knappen Ressourcen ist es wichtig, die darin verarbeiteten Rohstoffe so gut wie möglich wiederzuverwenden. Smartphones bewusster zu nutzen – das geht leicht mit Sparhandy. Egal ob beim Kauf deines neuen oder Verkauf deines alten Handys, bei der Wahl des Herstellers, bei der Auswahl eines selbst zu reparierenden Gerätes oder beim nachhaltigen Versand und Zubehör – du hast die Wahl.

1. Refurbished Handys: Schenke einem Smartphone ein zweites Leben


Dir ist ein nachhaltiges Handy wichtig? Schon beim Kauf kannst du einen Beitrag leisten. Selten wird ein Smartphone länger als zwei Jahre benutzt. Hier kannst du mit Hilfe von uns einen Unterschied machen. Anstatt ein funkelnagelneues Handy zu erwerben, kannst du alternativ ein Gerät kaufen, das refurbished ist. Hierbei wird das gebrauchte Smartphone von unserem niederländischen Partner Renewd mit höchsten Qualitätsansprüchen generalüberholt und dann wiederverkauft. Beim Kauf erhältst du zwei Jahre Garantie, du gehst also kein Risiko ein und schützt so die Ressourcen unseres Planeten ein Stück mehr.

2. Handy-Recycling von gebrauchten Geräten


Die Deutschen horten zuhause 210 Millionen alte Handys, theoretisch verwahrt also jeder Deutsche mehr als zwei Smartphones ungenutzt in der Schublade. Das ist nicht besonders nachhaltig, denn die hochwertigen Materialien wie Kupfer, Gold und Platin können so nicht wiederverwendet werden. Auch hier kannst du deinen Beitrag leisten und bei dir zuhause klar Schiff machen. Gib dein altes Handy bei uns in den Ankauf. Damit machst du den Weg frei fürs Recycling oder gibst sogar deinem gebrauchten Handy, falls es noch top in Schuss ist, die Chance auf ein zweites Leben.

3. Nachhaltige Handyhersteller


Augen auf bei der Herstellerwahl. Denn nachhaltig ist auch, auf Handys zu setzen, die einen hohen Reparierbarkeitsindex aufweisen. Das bedeutet, dass du selbst einfach die Bauteile des Handys wie Akku, Display und Co. austauschen kannst. Setze dabei zum Beispiel auf unseren Anbieter Fairphone und erhöhe dank Baukastensystem die Lebensdauer deines Smartphones

4. Reparatur-Service

Ab 2025 müssen in der EU Smartphone-Hersteller angeben, wie leicht ihre Geräte repariert werden können. Das sorgt bald für noch mehr Transparenz. Wenn dein Handy nicht selbst repariert werden kann, dann nutze den Sparhandy Reparaturservice.

5. Klimaneutraler Paketversand


Wenn du kannst, setze wo auch immer du online bestellst, auf CO2-freien Versand deiner Produkte. DHL bietet zum Beispiel den Service “GoGreen”, den wir automatisiert für unseren Versand nutzen. Das heißt wir versenden all unsere Waren 100 Prozent klimaneutral.

6. Umweltfreundliches Handy-Zubehör


Viele Schutzcases gibt es mittlerweile aus nachwachsenden Rohstoffen. Bei uns kannst du direkt im Warenkorb während deiner Bestellung umweltfreundliche Handyhüllen von Woodcessories mitordern. Sie bestehen aus zertifiziertem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, aus kompostierbaren Bio-Materialien wie Weizenresten, aus recyceltem Kunststoff oder Altpapier.

Nicht reden, sondern machen

Wir haben erkannt, dass jeder konkrete Schritt zählt, um die Ressourcen dieser Welt besser zu nutzen und der Verschwendung entgegenzuwirken. Deshalb nehmen wir viele Möglichkeiten wahr, die Telekommunikationsbranche nachhaltiger zu gestalten. Ob in ganz vielen kleinen Schritten oder auch mal in ganz großen, indem wir Vorreiter unterstützen und mit ihnen kooperieren. Mehr dazu findest du auch im Nachhaltigkeitsbericht unserer Muttergesellschaft mobilezone.