Derzeit beliebt
  • iPhone mit Vertrag
  • Refurbished Handy
  • Handy Bestenliste 2024
  • Dual SIM Handys
  • 5G Handys
  • eSIM-fähige Handys
Hersteller
Top Handys
Apple iPhone 15
Apple iPhone 15

Sofort Handy verkaufen - so geht's

Stehst du da mit deinem alten Handy in der Hand und fragst dich, was nun? Es ist an der Zeit, dein Smartphone zu verkaufen und ihm Lebewohl zu sagen. Statistisch gesehen enden die meisten Smartphones nach zwei bis drei Jahren in einer Schublade, doch viele sind noch voll funktionsfähig und bereit für ein zweites Leben oder enthalten wertvolle Rohstoffe, die aufbereitet und wiederverwendet werden. Wir zeigen dir, wie du am besten dein altes Handy verkaufst und wie du beim Handyankauf den maximalen Wert erzielst.


Sofort-Rechner: So viel ist dein altes Handy wert

Du möchtest sofort erfahren, wie viel dein altes Handy wert ist? Unser Sofort-Rechner zeigt dir den aktuellen Wert deines alten Smartphones. Gib einfach die Details deines Geräts ein, um einen Preisvorschlag zu erhalten. Wenn dir dieser zusagt, kannst du es an uns beziehungsweise unseren Partner Volt verkaufen. Nachdem du eine kostenlose Paketmarke erhalten hast, sendest du uns dein altes Handy zu. Sobald wir es geprüft haben, überweisen wir dir den endgültigen Betrag auf dein Konto.

Warum lohnt es sich, dein altes Handy zu verkaufen?

Der Verkauf deines alten Handys kann sich finanziell durchaus lohnen. Tatsächlich gibt es immer mehr Verbraucher, die ganz bewusst ein nachhaltiges Smartphone kaufen wollen. Besonders Geräte von beliebten Marken wie Apple oder Samsung können auch nach mehreren Jahren Gebrauch noch einen hohen Preis erzielen.

Durch den Verkauf deines alten Handys leistest du außerdem einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit und Schonung der weltweiten Ressourcen. Statistisch gesehen werden die meisten Smartphones nur für zwei bis drei Jahre genutzt. Danach verschwinden sie häufig in den Schubladen ihrer Besitzer. Viele der Geräte sind entweder noch vollständig funktionsfähig und könnten problemlos refurbished weiter genutzt werden oder als Wertstoffe recycelt werden. Oftmals sind die in einem Handy enthaltenen Materialien dessen wertvollste Bestandteile. Dazu gehören seltene Metalle wie Gold, Silber, Kupfer und Palladium sowie seltene Erden wie Neodym und Yttrium. Diese Materialien sind sehr wertvoll und können durch das Recycling alter Handys zurückgewonnen werden.

Wo kannst du dein Handy am besten verkaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dein Handy in schnelles Geld zu verwandeln. Besonders einfach und transparent sind Online-Ankaufsdienste wie unser Partner Volt. Diese bieten dir eine einfache Möglichkeit, dein Handy zu verkaufen. Gib einfach die Details deines Geräts im Rechner oben ein, um einen Preisvorschlag zu erhalten. Nachdem du das Gerät eingeschickt hast, wird der Zustand überprüft und der endgültige Ankaufspreis ermittelt. Das Geld wird dir überwiesen.

Aufwendiger sind hingegen Kleinanzeigenportalen wie eBay Kleinanzeigen. Hier kannst du dein Handy privat verkaufen. Zwar kannst du den Preis vorgeben und direkt mit den Käufern verhandeln. Der Nachteil ist, dass der Verkaufsprozess meist länger dauert und mehr Aufwand erfordert.

Wenn du es besonders eilig hast und dir der Preis nicht so wichtig, kannst du auch alternativ in einen Handyshop gehen. Dort wird dir sofort ein Preis genannt und du erhältst direkt vor Ort deine Auszahlung.

So viel kriegst du für ein gebrauchtes Handy

Der Preis, den du beim Handyankauf bekommen kannst, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter das Modell, der Zustand und das Alter des Geräts. Im Durchschnitt kannst du für ein zwei bis drei Jahre altes iPhone noch zwischen 200 und 400 Euro bekommen, während ein ähnlich altes Samsung Galaxy noch zwischen 100 und 300 Euro wert sein kann.

Um den höchstmöglichen Preis für dein Handy zu erzielen, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest.

  1. Zustand des Handys: Der Zustand des Handys spielt eine entscheidende Rolle beim Verkaufspreis. Handys, die gut erhalten sind und einwandfrei funktionieren, erzielen in der Regel einen höheren Preis als Geräte mit sichtbaren Gebrauchsspuren oder Defekten.

  2. Originalzubehör und -verpackung: Wenn du das Originalzubehör und die Originalverpackung deines Handys noch hast, kannst du oft einen höheren Preis erzielen. Bewahre diese daher nach Möglichkeit auf.

  3. Zeitpunkt des Verkaufs: Der Wert eines Handys sinkt mit der Zeit. Daher ist es ratsam, dein Handy so schnell wie möglich nach dem Kauf eines neuen Geräts zu verkaufen.

Grundsätzlich haben alle Handys noch einen gewissen Wert, unabhängig von Marke und Modell. Besonders beliebte Modelle sind aber iPhones und Samsung Galaxy Geräte, sowie Handys von Marken wie Huawei, Google Pixel oder Xiaomi.

Wie du dein Handy auf den Verkauf vorbereitest

Um dein Handy sicher zu verkaufen, solltest du einige Vorkehrungen treffen:

  • Daten löschen: Bevor du dein Handy verkaufst, solltest du alle persönlichen Daten darauf löschen. Setze das Gerät auf die Werkseinstellungen zurück und entferne deine Google- oder Apple-ID.

  • SIM-Karte und Speicherkarte entfernen: Vergiss nicht, die SIM-Karte und die Speicherkarte (falls vorhanden) aus deinem Handy zu entfernen.

  • Verkauf über einen seriösen Anbieter: Verkaufe dein Handy über einen seriösen Anbieter, der dir einen sicheren und transparenten Verkaufsprozess bietet.

Handy verkaufen leicht gemacht

Egal, ob du auf der Suche nach zusätzlichem Geld für ein neues Gerät bist, dein Zuhause entrümpeln möchtest oder einen Beitrag zur Umweltfreundlichkeit leisten willst – der Verkauf deines alten Handys bietet eine einfache und zugleich lohnenswerte Lösung. Mit den Tipps und Informationen in diesem Artikel kannst du jeden einzelnen Cent aus deinem alten Telefon herausholen.

Smartphone nachhaltig kaufen

So überlebst du es, wenn dein Handy kaputt oder weg ist

Nachhaltiges Handy: Deine Optionen

Samsung Galaxy: Werkseinstellung zurücksetzen

Die besten Handys 2024