Derzeit beliebt
  • iPhone mit Vertrag
  • Refurbished Handy
  • Dual SIM Handys
  • 5G Handys
  • eSIM-fähige Handys
Hersteller
Top Handys
Apple iPhone 15
Apple iPhone 15

Schnelles Internet für dein Zuhause

  • DSL, Kabel oder Glasfaser Angebot - finde den passenden Tarif für dich
  • Gib einfach deine Adresse ein und sichere dir deinen Wunschtarif inklusive attraktiver Prämie
  • Erhalte Top-Leistung zum besten Preis mit unserem Vergleich

Gib deine Adresse ein und sieh sofort, welche Tarife bei dir verfügbar sind.

Unsere DSL und Kabel Angebote

So bekommst du einen neuen Internet-Tarif für dein Zuhause

Bevor du deinen ersten Internet-Vertrag abschließt oder zu einem neuen Tarif wechselst, solltest du vorab die Verfügbarkeit an deinem Standort prüfen. Nutze dafür unseren praktischen Verfügbarkeitscheck. Gib einfach deine Adresse ein und wir zeigen dir alle Tarife, die für deinen Standort zur Wahl stehen. Danach suchst du dir den Tarif aus, der am besten zu deinem Lifestyle passt. Das Ganze belohnen wir mit einer Prämie deiner Wahl, für die du nur eine geringe einmalige Zuzahlung leisten musst. Ob eine Konsole wie die Nintendo Switch OLED oder die Playstation 5, ein Tablet oder was ganz anderes – du wirst garantiert fündig. Anschließend kannst du die Bestellung auch schon aufgeben.  

Nenne uns dabei deinen bisherigen Internetanbieter, sofern vorhanden. Wir übermitteln die Daten an deinen neuen Internetanbieter. Dieser übernimmt in der Regel die Abwicklung der Kündigung für dich. stellen so sicher, dass der Wechsel nahtlos über die Bühne geht. Gut zu wissen: Wenn du im gleichen Vorwahlbereich bleibst, kannst du deine Rufnummer kostenlos mitnehmen. Es reicht, wenn du deine Rufnummer in das Bestellformular einträgst – den Rest erledigen wir. Ziehst du an einen anderen Ort, bekommst du eine neue Rufnummer. Ganz einfach.

Internet-Tarif wechseln und Vorteile sichern

  • Kein doppelter Basispreis während des Übergangs zum neuen Internet-Tarif 

  • Unterbrechungsfrei weitersurfen – du bleibst jederzeit online 

  • Dein neuer Anbieter kündigt für dich 

  • Kostenlose Rufnummernmitnahme 

  • Hochwertige Prämie nach Wahl 

  • Internet-Tarife der drei großen Provider: Vodafone, o2 und Telekom 

  • Verschiedene Anschlussarten: DSL, Kabel und Glasfaser  

  • Schnelles Surf-Erlebnis dank passender Bandbreite 

  • Für jeden Bedarf der geeignete Internet-Tarif

Diese Anschlussarten gibt es: DSL, Kabel und Glasfaser

Damit du zuhause an jeder Ecke WLAN-Zugriff hast, stehen dir im Wesentlichen drei Anschlussarten zur Verfügung: DSL, Kabel und Glasfaser. Obwohl auch mobile Daten (LTE und 5G) oder Satellit eine Alternative zu den herkömmlichen Anschlüssen darstellen, kommen sie nur in den wenigsten Heimen zum Einsatz. Erfahre im Folgenden, inwiefern sich die drei gängigsten Anschlussarten unterscheiden.

DSL
Kabel
Glasfaser

DSL ist der Klassiker unter den Übertragungstechnologien und nutzt die altbewährte Telefonleitung, um zu dir nach Hause zu gelangen. Da die Ansprüche an einen Internetanschluss in den letzten Jahren immer mehr gestiegen sind, wurde die Technologie zu VDSL weiterentwickelt, das eine schnellere und leistungsstärkere Version von DSL darstellt. Je nach Anbieter kann VDSL Download-Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 40 MBit/s erreichen. Der VDSL-Anschluss eignet sich für alle mit durchschnittlicher Nutzung des Internets.

Das Kabel-Netzwerk war ursprünglich nur für TV- und Radio-Signale gedacht, wurde dann aber so ausgebaut, dass es auch Internetdaten übertragen konnte. Seitdem kannst du Kabel-Tarife nutzen, die TV, Telefon und Internet verbinden. Mit einem Internetanschluss über Kabel sind hohe Geschwindigkeiten möglich: bis zu 1.000 MBit/s beim Download und 240 MBit/s beim Upload. Kabel-Internet ist vor allem in städtischen Gebieten verfügbar. Wenn du im Homeoffice arbeitest oder viel im Internet streamst, ist das die passende Anschlussart für deinen Bedarf.

Glasfaser ist die neuste Technologie, um Internet-Daten zu übertragen – und zwar mit Lichtgeschwindigkeit. Vor allem im Vergleich zu DSL hat Glasfaser die Nase vorn, während Kabel-Internet zumindest im Download ähnlich hohe Geschwindigkeiten erreicht. Konkret ist Folgendes möglich: 1.000 MBit/s bis 2.500 MBit/s beim Herunterladen und 200 bis 500 Mbit/s beim Hochladen. Besonders anspruchsvolle Nutzer kommen hier auf ihre Kosten. Das Glasfasernetz ist noch nicht flächendeckend verfügbar, wird aber kontinuierlich ausgebaut.

Internet-Tarife für jedes zuhause – von Vodafone, o2 und der Telekom

Mit dem heimischen Internetanschluss bist du für sämtliche Anwendungen gerüstet – einfaches Surfen gehört genauso dazu wie Online-Gaming, Streaming oder Fernsehen via Internet. Achte bei der Wahl des passenden Tarifs vor allem auf deine individuelle Internetnutzung. Wenn du z. B. nur online einkaufst, durch soziale Medien scrollst oder E-Mails schreibst, kommst du mit einer geringeren Bandbreite aus, als wenn die ganze Familie mit mehreren Geräten gleichzeitig im Netz unterwegs ist. Auch Streaming-Dienste, Mediatheken oder Cloud-Speicher erfordern eine höhere Bandbreite.  

Wir arbeiten mit den führenden Internetanbietern Deutschlands zusammen, damit du zuhause ganz nach deinen Vorstellungen surfen kannst. Diese warten mit einer Vielzahl an Tarifen auf, die durch attraktive Flatrates, Internet-Dienstleistungen sowie spannende Wechselprämien und Boni bestechen. Ob Vodafone, Telekom oder o2: Die Tarife sind speziell darauf ausgerichtet, dir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.

Vodafone

Mit einer breiten Palette von Tarifen und einem zuverlässigen Service ist Vodafone eine beliebte Wahl für viele Nutzer.

Telekom

Die Telekom ist einer der etabliertesten Anbieter für eine flächendeckende und stabile Internetverbindung.

o2

o2 überzeugt mit wettbewerbsfähigen Preisen und flexiblen Tarifoptionen – ideal für alle, die ihr Budget fester im Blick haben.

Internet für zuhause finden: Das gibt’s zu beachten

Wir haben für dich zusammengefasst, worauf es bei der Wahl des passenden Internet-Tarifs für zuhause ankommt – damit du das Beste aus deinem Surf-Erlebnis herausholst. 

  • Verfügbarkeit und Anschlussart prüfen: Teste per Adress-Eingabe, welche Internetanbieter und Geschwindigkeiten für dich infrage kommen. 

  • Kosten: Vergleiche die Kosten der verschiedenen Deals, einschließlich monatlicher Grundgebühr und Anschlusspreis und Gerätekosten. Stelle sicher, dass der gewählte Tarif, deinem Budget entspricht. 

  • Laufzeiten: Achte auf die Vertragslaufzeit des Tarifs. Möchtest du dich langfristig binden oder bevorzugst du flexible Optionen? 

  • Telefonie: Bei den meisten Internet-Angeboten für zuhause ist ein Telefonanschluss im Paket enthalten, der oft eine Festnetz-Flatrate beinhaltet. Wenn du viel telefonierst, bist du damit bestens ausgestattet. 

  • WLAN-Router: Du kannst einen passenden WLAN-Router zu deinem Internet-Tarif enthalten. Informiere dich, ob das bei deinem Wunsch-Tarif der Fall ist, sofern du keinen Router hast. Es ist wichtig, einen hochwertigen WLAN-Router zu haben, der die Geschwindigkeiten abdeckt, die für deine Bedürfnisse erforderlich sind.  

  • Junge-Leute-Rabatte: Schüler, Studenten und junge Berufstätige können oft von speziellen Sonderkonditionen und einem spannenden Unterhaltungsangebot profitieren.

Häufige Fragen zum Internet für zuhause

Welcher Internet-Tarif ist der beste für mich?

Die Wahl des geeigneten Tarifs hängt davon ab, wofür du das Internet zuhause nutzt. Wenn du nur moderat im Internet surfst, sind niedrige Geschwindigkeiten ausreichend für dich. Anders sieht es aus, wenn du ein Streaming-Fan oder Online-Gamer bist. Bei uns findest du auch für den kleinen Geldbeutel einen passenden Highspeed-Deal.

Der Anbieterwechsel ist innerhalb eines Tages erledigt. Wir stellen sicher, dass du unterbrechungsfrei weitersurfen kannst. Sollte die Überleitung aus diversen Gründen scheitern, muss dein Altanbieter dich weiterhin mit einem Telefon- oder Internetanschluss versorgen – das regelt das Telekommunikationsgesetz, das am 1. Dezember 2021 in Kraft getreten ist.

Bei vielen Providern erhältst du einen attraktiven Wechselbonus. So profitierst du nicht nur von einem schnelleren Internet, sondern sparst obendrein bares Geld.

In den meisten Fällen kannst du deinen bestehenden Internetanschluss problemlos mitnehmen, sofern die Verfügbarkeit an deinem neuen Wohnort gegebenen ist. Wenn du im gleichen Ortsvorwahlgebiet bleibst, kannst du deine Rufnummer kostenlos mitnehmen. Ansonsten erhältst du eine neue Rufnummer. Deinen Umzug musst du rechtzeitig – mindestens 6 Wochen vorher – beim Provider anmelden. Das kannst du in der Regel online erledigen. Die Vertragslaufzeit wird dann am neuen Wohnort weitergeführt, eine neue Mindestlaufzeit darf dein Provider nicht ansetzen.

Innerhalb der Kündigungsfrist kannst du deinen Vertrag jederzeit schriftlich kündigen. Welche Kündigungsfristen bei deinem Anbieter gelten, kannst du immer in deinen Vertragsunterlagen nachlesen.