Derzeit beliebt
  • iPhone mit Vertrag
  • Refurbished Handy
  • Handy Bestenliste 2024
  • Dual SIM Handys
  • 5G Handys
  • eSIM-fähige Handys
Hersteller
Top Handys
Apple iPhone 15
Apple iPhone 15

iPhone verkaufen - Darauf solltest du achten

Du möchtest dein iPhone verkaufen, weißt allerdings noch nicht, wie du dabei genau vorgehen sollst? Auf dieser Seite geben wir dir nützliche Tipps, mit denen du dein Gerät gewinnbringend und sicher an den Mann bringst. Erfahre hier Wissenswertes rund um die Möglichkeiten, dein iPhone zu verkaufen und welche Vorbereitungen vor dem Verkauf wichtig sind.

Gründe für den Verkauf eines iPhones

Für den Verkauf eines iPhones gibt es gleich mehrere Gründe. Hast du beispielsweise ein neues iPhone und dein altes Gerät liegt nur noch ungenutzt herum oder nutzt du noch ein älteres Apple-Modell, möchtest aber gerne auf ein neues Gerät umsteigen? In beiden Fällen kannst du durch den Verkauf deines alten iPhones bares Geld machen und dies für dein neues Gerät – sei es ein Smartphone, Tablet oder andere Wunschprodukte – nutzen.

Doch auch anderen Personen machst du durch den Verkauf deines alten iPhones eine Freude. Mit dem Verkauf gibst du ihnen die Chance, ein voll funktionsfähiges iPhone zum fairen Preis zu ergattern und sich damit an dem technisch hochwertigen Produkt zu erfreuen.

iPhone verkaufen: So erzielst du einen hohen Gewinn

Aus welchen Gründen du dein altes iPhone auch verkaufen möchtest, um einen guten Verkaufspreis zu erzielen, müssen idealerweise folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Dein Gerät ist voll funktionstüchtig.

  • Dein iPhone weist keine Kratzer, Sprünge oder Beschädigungen auf.

  • Du hast dein iPhone gründlich gereinigt.

  • Du besitzt noch die Originalverpackung deines iPhones.

  • Du besitzt das bei Neukauf mitgelieferte Zubehör.

  • Dein Originalzubehör ist voll funktionstüchtig.

  • Du verkaufst dein Smartphone ohne SIM-Lock.

Besitzt du beispielsweise nicht mehr die Originalverpackung oder das Zubehör (Netzteil oder Ladekabel), ist das nicht unbedingt schlimm. Das Gerät lässt sich immer noch problemlos verkaufen – allerdings möglicherweise zu einem etwas geringeren Preis.

Wo und wie kann ich mein iPhone verkaufen?

Möchtest du dein altes iPhone verkaufen, stehen dir in der Regel zwei Möglichkeiten offen. So verkaufst du dein Smartphone entweder privat auf öffentlichen Plattformen, wie beispielsweise eBay Kleinanzeigen, oder du entscheidest dich für den Verkauf per Reseller. Hier erklären wir dir die Vorzüge beider Varianten.

Privatverkauf
Reseller und Ankauf
Ankauf des iPhones bei Sparhandy

Bei einem Privatverkauf startest du entweder eine Auktion, um dein gebrauchtes iPhone an den Höchstbietenden zu verkaufen oder du veräußerst dein Smartphone zu einem Festpreis. Der Vorteil eines Privatverkaufs liegt in der hohen Anzahl an potenziellen Käufern, die sich auf Plattformen wie eBay befinden. So findest du garantiert zahlreiche Interessenten, die dir dein iPhone abkaufen möchten.

Zudem formulierst du dein Angebot komplett selbst, ergänzt es mit aussagekräftigen Fotos und einer ansprechenden Produktbeschreibung, um genügend Aufmerksamkeit zu erzielen. Darüber hinaus kannst du den zu zahlenden Preis für dein Angebot selbst bestimmen oder einen Maximalbetrag einstellen, der bei einer Auktion nicht unterschritten werden soll. Auch wenn der Zeitaufwand bei privaten Auktionen und Angeboten deutlich höher als beim Weiterverkauf über einen Händler ausfällt, lohnt sich der Privatverkauf durchaus, da du einen sehr guten Verkaufspreis erzielen und behalten kannst.

Viele Händler haben sich im Netz auf den Ankauf von Produkten, wie Bücher, Technik, DVDs und Handys spezialisiert. Hier hast du die Möglichkeit, den Schritt des tatsächlichen Verkaufs abzugeben und dennoch eine ordentliche Summe an Geld zu gewinnen. Der Ankauf von einem gebrauchten iPhone gestaltet sich sehr einfach und unkompliziert. So gibst du lediglich die Daten zu deinem Gerät in dem Verkaufsportal des Händlers deiner Wahl an und erhältst daraufhin vom Reseller ein Angebot, welches du annehmen oder ablehnen kannst. Zu den relevanten Daten zählen beispielsweise das genaue Modell, Speichergröße sowie optischer Zustand oder eventuelle Mängel. Akzeptierst du den gebotenen Preis des Resellers, schickst du dein iPhone meist kostenfrei per Post an den Händler. Dieser prüft deine Daten und ob dein iPhone dem Zustand entspricht, den du zuvor angegeben hast. Lief die Prüfung erfolgreich, erhältst du daraufhin unkompliziert dein Geld – ab jetzt brauchst du dich um nichts mehr zu kümmern.

Bist du dir nicht sicher, welcher Preis für dein Smartphone gerechtfertigt ist, so helfen Online-Vergleichsportale weiter. Auf diesen kannst du mit nur wenigen Klicks angemessene Preise für dein gebrauchtes iPhone erfragen.

Hast du dich dazu entschieden, dein iPhone durch einen Reseller zu verkaufen, ist Sparhandy dein solider und seriöser Partner. Bei uns findest du nicht nur neue Smartphones und Verträge, sondern kannst auch dein altes iPhone kinderleicht bei uns verkaufen. In Zusammenarbeit mit unserem Partner Volt Venture bieten wir dir dazu den praktischen Handy-Ankauf an, um gebrauchte, nicht mehr benötigte Geräte gewinnbringend und sicher zu verkaufen.

So einfach ist der Ankauf über Sparhandy

  1. Wähle den Hersteller sowie das Modell aus einer Liste aus und bewerte den Zustand deines Smartphones schnell und einfach in einem kurzen Fragebogen.

  2. Wenn du dein iPhone zu dem berechneten Wert verkaufen möchtest, kannst du es kostenfrei an duverkaufst.de versenden.

  3. Entspricht dein Handy den zuvor gemachten Angaben, ist dein iPhone verkauft und du erhältst innerhalb weniger Werktage das Geld überwiesen.

Um ein gebrauchtes iPhone verkaufen zu können, müssen folgende Angaben bekannt sein und im ersten Schritt angegeben werden:

  • Um welchen Hersteller und welches Modell handelt es sich?

  • Ist das iPhone mit oder ohne SIM-Lock?

  • In welchem Zustand ist das iPhone?

  • Sind das originale Datenkabel und der Netzstecker vorhanden?

Hast du alle relevanten Angaben gemacht, erhältst du sofort ein Angebot für dein iPhone. Wie hoch das Angebot bei einem Handy-Ankauf ausfällt, hängt von unterschiedlichen Faktoren wie beispielsweise dem Zustand deines iPhones ab.

So kannst du dein iPhone für den Verkauf vorbereiten

Bevor du dein altes iPhone verkaufst, ist es wichtig, dass du dein Gerät optimal für den Verkauf vorbereitest. So gehören eine sorgfältige Reinigung deines iPhones und das Zusammenlegen des entsprechenden Zubehörs ebenso zur ausgiebigen Vorbereitung wie das Bereinigen deiner Daten. Letzteres ist besonders wichtig, damit die Reste deiner sensiblen Daten nach dem Verkauf nicht in fremde Hände gelangen. Ebenso beugst du durch eine ausgiebige Vorbereitung einem eventuellen Datenverlust vor. Hier beschreiben wir dir, wie du die technischen Vorkehrungen am besten angehst und worauf du dabei achten solltest.

1. Daten sichern
2. iPhone löschen
3. Werkzustand
4. Reinigen

Daten des Apple iPhones sichern (Backup)

Ein Backup vom iPhone ist immer dann wichtig, wenn du dein neues Gerät in Betrieb nehmen möchtest. Von Zeit zu Zeit empfiehlt es sich, deine Daten zu sichern. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten zur Datensicherung.

Backup mit iCloud: Backups mit der iCloud erstellst du über eine WLAN-Verbindung. Dafür brauchst du dein iPhone nicht an einen Computer anzuschließen – so sind Backups jederzeit und auch unterwegs mit WLAN problemlos möglich. Um eine Datensicherung zu beginnen, gehst du in die „Einstellungen“ deines Geräts und wählst den Punkt „iCloud“. Nun scrollst du bis zum Punkt „Backup“ – vergewissere dich, dass „iCloud Backup“ aktiviert ist. Anschließend erstellst du das Backup. Wichtig ist, dass du während der Sicherung deiner Daten die WLAN-Verbindung nicht unterbrichst. War die Sicherung deiner Daten erfolgreich, dann siehst du unter „Einstellungen“ > „iCloud“ > „Speicher“ > „Speicher verwalten“ das Datum, die Uhrzeit sowie die Größe deiner Sicherung.

Backup mit dem Finder: Besitzt du ein MacBook mit macOS 10.15 oder neuer, so kannst du über den Finder ein iPhone Backup erstellen. Verbinde dazu das Handy via Kabel mit deinem Computer, öffne den Finder und wähle in der Seitenleiste dein iPhone aus. Jetzt klickst du oben im Finder-Fenster auf den Punkt „Allgemein“ und anschließend auf „Erstelle ein Backup aller Daten deines iPhones auf diesem Mac“. Nun hast du noch die Möglichkeit, die Backup-Daten zu verschlüsseln und die Erstellung des Backups letztendlich zu starten.

Backup mit iTunes: Während iTunes für Apple-Geräte nicht mehr vorhanden ist, kannst du auf Windows-Geräten weiterhin mit der Software ein iPhone Backup erstellen. Möchtest du ein Backup über iTunes erstellen, öffnest du zunächst den Dienst und schließt dein iPhone mittels USB an deinen Computer an. Klicke oben auf das iPhone Symbol, um das Smartphone in iTunes anzuzeigen. Anschließend wählst du die „Übersicht“ in der Seitenleiste aus. Im Hauptfenster kannst du nun ein Backup erstellen. Wähle den Ort der Sicherung aus – wahlweise iCloud oder Computer – und bestätige deine Auswahl mit „jetzt sichern“.

iPhone vor dem Verkauf löschen

Hast du alle Daten deines Geräts gesichert, dann ist der nächste Schritt die Entkopplung/Deaktivierung deines iCloud-Accounts. Dies ist wichtig, damit nach dem Zurücksetzen des iPhones das Gerät dem Käufer nicht vorgeschlagen wird und all deine mit dem iCloud-Account verknüpften Inhalte restlos vom Handy entfernt werden. Die Deaktivierung nimmst du ganz einfach in den „Einstellungen“ vor. Wähle dazu „iCloud“ aus und scrolle bis zum Ende der Seite. Bestätige den Vorgang mit „Abmelden“. Nach dem Klick auf „Vom iPhone löschen“ wirst du dazu aufgefordert, die Abmeldung noch einmal mit deinem Passwort zu bestätigen. Die gespeicherten Daten vom iPhone werden anschließend gelöscht – in der iCloud sind diese jedoch nach wie vor gespeichert, sodass du sie bequem verwalten kannst.

Auf Werkzustand zurücksetzen & Apple-ID aufheben

Hast du dein Smartphone erfolgreich von der Cloud entkoppelt, setzt du es nun auf den Werkszustand zurück. Auch diese Option findest du in den „Einstellungen“ unter „Allgemein“ Wähle dort den Punkt „Zurücksetzen“ und dann „Inhalte & Einstellungen löschen“.

Als finalen Schritt vor dem Verkauf deines iPhones hebst du die Kopplung der Apple-ID an das Smartphone auf. Diese Aufhebung erledigst du am PC in iTunes oder auf deinem MacBook in der Apple Music Anwendung. Klick hierzu oben rechts auf deinen Namen und dann auf „Accountinformationen“. Ggf. musst du noch einmal deine Apple-ID und das dazugehörige Passwort eingeben. Dann hast du die Möglichkeit, deine Geräte zu verwalten und das iPhone, das du verkaufen möchtest, zu entfernen.

Zu guter Letzt ist es ratsam, das Gerät noch einmal manuell zu überprüfen. So gehst du auf Nummer sicher, dass du auch wirklich alle persönlichen Daten entfernt hast. Öffne hierzu einige Apps, wie beispielsweise Erinnerungen, Fotos oder den Browser. Sind tatsächlich alle Inhalte entfernt, kannst du dein altes iPhone ohne Sorge verkaufen.

iPhone reinigen

Du solltest dein Smartphone nicht nur technisch von allen Daten befreien, sondern vor dem Verkauf auch von außen reinigen. Für ein sauberes und optisch ansprechendes Gerät kannst du einen höheren Preis verlangen als für ein schmutziges Smartphone. Bevor du das iPhone reinigst, schaltest du das Gerät aus und entfernst alle Kabel. Verwende zur Reinigung ein weiches und fusselfreies Tuch (beispielsweise ein Objektivtuch aus dem Fotografie-Bedarf). Auch ein handelsübliches Microfasertuch leistet dir gute Dienste bei der Reinigung.

Achte bei der Reinigung darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen eindringt. Vermeide den Gebrauch von stark ätzenden oder aggressiven Reinigungsmitteln. Druckluft solltest du ebenso meiden. Haben sich in den Ritzen deines iPhones hartnäckige Verschmutzungen festgesetzt, kannst du diese behutsam mit einem Zahnstocher entfernen.

Neues Smartphone bei Sparhandy mit oder ohne Vertrag bestellen

Du hast dein altes iPhone verkauft oder möchtest dies nun in Angriff nehmen und suchst allerdings noch nach einem ebenbürtigen Nachfolger? Mit dem durch den Verkauf erzielten Gewinn kannst du deinen Traum von einem aktuelleren iPhone-Modell direkt in die Tat umsetzen. Bei Sparhandy hast du sogar die Möglichkeit, dein neues Smartphone im Bundle mit attraktivem Vertrag zu ergattern und dabei in den Genuss von einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis zu kommen. Bei uns erhältst du einen Handyvertrag mit den Tarifoptionen deiner Wahl, die perfekt auf dein Nutzungsverhalten abgestimmt sind. Möchtest du dein iPhone allerdings lieber ohne Vertrag kaufen, ist auch das bei uns möglich. So kannst du die Vorzüge deines High-End-Smartphones zu deinen gewohnten Konditionen bei deinem bisherigen Mobilfunkanbieter oder gar nur per Prepaid-Tarif nutzen.

Finde dein Wunsch-Handy mit oder ohne Vertrag

Weitere spannende Artikel für dich

iPhone Akku sparen & Laufzeit verlängern

iPhone defekt: Das kannst du tun

iPhone schneller machen

iPhone Klingeltöne erstellen

Aktuelle iPhone-Alternativen

Alle iPhone Modelle im Vergleich

Fotografieren mit dem iPhone

Vom iPhone auf den TV streamen

Nothing Phone (1) vs. iPhone 13 vs. Galaxy S22

Alle Artikel ansehen