Beste Smartphones günstig ohne Vertrag kaufen

Profitiere von unserer großen Produktauswahl und den fairen Preisen und kaufe günstig das beste Smartphone zu deinen Anforderungen!

Top-Smartphones zu Top-Preisen

Bei uns findest du schon seit dem Jahr 2000 die besten Handys und Smartphones aller wichtigen Marken. Mit unserer Expertise und starken Partnerschaften in der Branche ermöglichen wir dir nur die besten Angebote und die frühzeitige Verfügbarkeit von brandneuen Smartphones. Warum sich ein Smartphone ohne Vertrag lohnt und wie du das beste Gerät für deinen Bedarf findest, erklären wir dir auf dieser Seite.

Für wen eignet sich ein Smartphone ohne Vertrag?

Ob in der U-Bahn, im Restaurant oder vor besonderen Sehenswürdigkeiten – überall siehst du Menschen mit Smartphone in der Hand. Und das ist heutzutage auch kein Wunder mehr: Wir sind in den sozialen Medien unterwegs, teilen Bilder mit Freunden, streamen unsere Lieblingsserien auf Netflix und fotografieren unsere schönsten Momente. Beinahe wöchentlich kommen neue Modelle und Versionen auf den Markt, die mit neuen Features und Designs glänzen. Wahrscheinlich hast du auch diese eine Handymarke, mit der du besonders liebäugelst, sodass jedes neue Smartphone gleich dein Herz höher schlagen lässt.

Vor allem wenn du immer das neuste Handy haben willst, ist ein starrer Mobilfunkvertrag hinderlich – schließlich binden dich einige Verträge mit einer zwölf- oder sogar 24-monatigen Vertragslaufzeit für einen relativ langen Zeitraum an ein und dasselbe Smartphone-Modell. Natürlich kannst du das Handy auch jederzeit innerhalb dieses Zeitraums – unabhängig von deinem Vertrag – wechseln, aber dann zahlst du insgesamt mehr als es beim Einzelkauf ohne Vertrag der Fall wäre. Deswegen lohnt sich ein Smartphone mit Vertrag eher, wenn du dieses über die gesamte Vertragslaufzeit nutzen und dabei Geld sparen möchtest.

Flexibilität, Freiheit, günstige Preise

Eins steht fest: Mit einem Handy ohne Vertrag bist du vollkommen flexibel. Du kannst es nämlich entweder mit einer günstigen Prepaid-Karte nutzen oder du verwendest es mit einem Vertrag, den du sowieso schon abgeschlossen hast. Ein Smartphone ohne Vertrag ist die ideale Lösung, wenn du deine Nutzungskosten selbst in der Hand haben willst. So kannst du dich unabhängig vom Gerät für den Tarif entscheiden, der zu deinen Vorstellungen passt. Im Zweifel kannst du ihn auch einfach wieder wechseln.

Ob du lieber ein Smartphone mit oder ohne Vertrag kaufen möchtest, musst du für dich ganz individuell entscheiden. Achte vor allem auf dein Nutzungsverhalten: Was brauchst du wirklich? Wie viel telefonierst du monatlich? Und wofür nutzt du das mobile Internet? Wenn du noch Hilfe bei der Tarifsuche benötigst, dann sieh dir doch unsere Handys mit Vertrag an.

Günstige Handys kaufen - alle Marken bei Sparhandy.de

Schritt für Schritt: So findest du das richtige Smartphone

Der Kauf eines Smartphones sollte immer gut überlegt sein. Dabei spielen verschiedene Kriterien eine wichtige Rolle. Wir erklären dir, wie du vorgehst und worauf du unbedingt achten solltest.

1. Bestimme dein Nutzungsverhalten

Dein persönliches Nutzungsverhalten ist der Dreh- und Angelpunkt bei der Handysuche. Schließlich kannst du so am einfachsten feststellen, welche Funktionen dein Wunsch-Smartphone unbedingt haben sollte und welche vielleicht eher nicht. Telefonierst du gern stundenlang mit deinen Freunden, dann ist eine gute Gesprächsqualität ein wichtiges Kriterium. Oder zockst du lieber spannende Games? Dann achte auf ein großes und hochauflösendes Display sowie eine lange Akkulaufzeit. Wenn du leidenschaftlich gerne fotografierst und auf Instagram postest, dann sollte dein Fokus auf einer qualitativ hochwertigen Kamera und genügend Speicherplatz liegen.

2. Sieh dir die Smartphone-Ausstattung an

Je mehr das Handy kann, desto besser – oder? Wir haben dir eine Liste mit den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen von Smartphones zusammengestellt. So hast du direkt auf dem Schirm, auf welche Features du beim Kauf achten musst.

  • Betriebssystem
  • Bildschirm
  • Speicher
  • Prozessor
  • Akku
  • Ausstattung
|

Das Betriebssystem – eine Glaubensfrage. Hierzulande spielen eigentlich nur zwei Betriebssysteme eine Rolle auf dem Smartphone-Markt: Apples iOS und Googles Android. Das Betriebssystem iOS findest du nur bei den iPhones von Apple, während Google mit verschiedenen Herstellern zusammenarbeitet und Android unter anderem bei Samsung, Xiaomi oder HUAWEI zum Einsatz kommt. Die Grundfunktionen sind bei beiden Betriebssystemen gleich, da sie mit einem Touchscreen-Bildschirm und Sprachsteuerungssystemen arbeiten. Trotzdem kommt die Entscheidung für eines der beiden Systeme schon fast einem Glaubensbekenntnis gleich – und hier scheiden sich die Geister.

iOS zeichnet sich vor allem durch seine intuitive Bedienung und das elegante, funktionale Design aus. Im Gegensatz dazu ist Android ein offenes Betriebssystem und lässt deswegen umfassende Individualisierungen zu. Welches Betriebssystem dir am besten gefällt, musst du für dich individuell herausfinden. Vielleicht nutzen deine Freunde ja unterschiedliche Betriebssysteme, sodass du beides einmal testen kannst.

Der Bildschirm. Heutzutage werden die Displays immer größer und immer klarer. Bevor du ein Smartphone kaufst, solltest du dich also fragen: Welche Display-Größe ist für mich am sinnvollsten? Wenn dein Handy bequem in die Hosentasche passen soll, muss es natürlich nicht das Größte vom Größten sein. Achte lieber darauf, dass die Diagonale nicht mehr als 5 Zoll misst – ansonsten kann es auch schon einmal schnell unhandlich werden. Große Geräte, wie die iPhone Plus-Versionen oder das Galaxy Note, lassen sich besser in Hand- oder Aktentaschen verstauen, bieten dir dafür aber eine größere Fläche für Netflix, Streams und Co.

Hast du dein Smartphone ständig in der Hand, um E-Mails zu checken, Fotos zu machen, E-Books zu lesen oder Dokumente zu bearbeiten? Dann solltest du ein Display ab 4,7 Zoll nutzen. So schonst du deine Augen und erleichterst noch dazu den Umgang mit dem Smartphone. Ganz wichtig: Achte darauf, dass die Pixeldichte der Größe deines Bildschirms angemessen ist. Smartphones mit maximal 5 Zoll kommen gerade noch so mit HD-Qualität aus, für alle größeren ist schon mindestens Full-HD notwendig.

Smartphone-Speicher – mehr ist mehr. Du möchtest alle möglichen Medien auf deinem Handy vereinen? Dann solltest du besonders viel Wert auf einen großen internen Speicher legen. Moderne Smartphones haben in der Regel mindestens 32 GB Speicherplatz, doch es gibt auch Geräte mit bis zu 1 TB internem Speicher – also genügend Raum für deine liebsten Apps, Fotos, Videos und Lieder. Bei einigen Geräten kannst du den Speicher mit einer SD-Karte zusätzlich erweitern – bei iPhones ist das aber zum Beispiel nicht möglich. Mach dir also im Vorfeld realistische Gedanken, wie viel Speicherplatz du benötigst.

Prozessor - schnell, schneller, am schnellsten. Das Herz eines jeden Smartphones ist der Prozessor, der für Geschwindigkeit und Performance sorgt. Wenn du Multitasking liebst und zwischen den Anwendungen geradezu hin und her springst, dann bist du natürlich auf ein hohes Arbeitstempo ohne Ruckler angewiesen. Deswegen solltest du auf die Rechenleistung und die Anzahl der Prozessorkerne achten. Grundsätzlich gilt: Je mehr Kerne, desto schneller ist das Telefon. Allerdings spiegelt sich das auch im Preis wider.

Akkulaufzeit. Ein superschneller Prozessor und ein großes Display wirken sich natürlich mehr auf die Akkuleistung aus als bei einem Einsteiger-Gerät. Als leidenschaftlicher Gamer, Vieltelefonierer oder Surfer sollte für dich also auch die Akkulaufzeit ganz weit oben stehen. Je höher die Kapazität des internen Stromspeichers ist, desto länger kannst du das Smartphone am Stück benutzen. Gute Smartphones bieten dir eine Laufzeit von etwa 10 Stunden bei einer intensiven Nutzung, durchschnittlich sollte das Handy jedoch mindestens 8 Stunden am Stück verwendet werden können.

Die Kamera. Smartphone-Kameras sind heutzutage technisch so weit entwickelt, dass sie dir als vielversprechender Ersatz für eine professionelle Kamera dienen. Das spart nicht nur Platz, sondern ist auch noch praktisch, denn das Handy hast du meistens ohnehin dabei. Mit den modernen Smartphones kannst du gestochen scharfe Bilder machen und Momente für die Ewigkeit festhalten. Achte deswegen vor allem auf die Haupt- und Frontkamera, die Megapixel-Angabe und die vorhandenen Objektive. Darüber hinaus kannst du mit tollen Fotoeffekten und Modi, wie etwa dem Porträt- oder Landschaftsmodus, experimentieren.

3. Lege den Preisrahmen fest

Als nächstes solltest du den Preisrahmen für dein neues Smartphone festlegen, da sich die Preise je nach Modell und Ausstattung sehr stark unterscheiden. Natürlich stehen auch hier deine Bedürfnisse an erster Stelle: Möchtest du unbedingt das neuste und schickste High-End-Gerät besitzen oder reicht ein Smartphone mit Grundfunktionen? Grundsätzlich findest du auf dem Markt Einsteiger-Smartphones, Mittelklasse-Modelle und High-End-Geräte und somit auch drei verschiedene Preisklassen. Überlege hier also gründlich, welche Kategorie es sein soll und was sich für dich am ehesten lohnt.

4. Vergleiche Angebote und wähle das beste Smartphone

Sobald du die bisherigen Schritte abgehakt hast, kannst du die Smartphones entsprechend filtern. Und siehe da: Die Auswahl der Geräte ist schon wesentlich kleiner als am Anfang. Das macht den direkten Vergleich natürlich einfacher, denn so weißt du genau, was du möchtest und was nicht. So steht deiner gut durchdachten Entscheidung nichts mehr im Weg.

Die Vielfalt der Smartphone-Hersteller

Die zahlreichen Smartphone-Hersteller punkten mit unterschiedlichen Leistungen und Preisen. Die Handys mögen sich zwar in einigen Funktionen ähneln, doch jede Marke hat ihren eigenen Wiedererkennungswert, wie zum Beispiel ein kennzeichnendes Smartphone-Design. Wenn du schon mit einer Marke liebäugelst, dann freust du dich sicher auch jedes Mal auf eine neue, aber dennoch ähnliche Optik der Modelle. Vielleicht hast du aber auch Lust, das Gerät eines ganz neuen Herstellers auszuprobieren. Egal worauf du Wert legst – für jeden Bedarf gibt es das passende Modell.

Kaufe das beste Smartphone bei Sparhandy

In Deutschland haben sich in den letzten Jahren vor allem die iPhones von Apple und die Samsung Galaxy-Modelle als führende Smartphone-Marken durchgesetzt. Doch natürlich sind das längst nicht die einzigen Hersteller. Auch bei Anbietern wie HUAWEI, OnePlus oder Xiaomi findest du viele schicke Handys. Dabei hat jeder Hersteller seine eigenen Vor- und Nachteile. Mach dich vor dem Kauf am besten mit dem jeweiligen Betriebssystem und Modell vertraut, damit du mit deiner Entscheidung auf wirklich sicher sein kannst. Wenn dein neues Handy mit anderen Geräten kompatibel sein soll, solltest du auch das im Voraus prüfen. Nimm dir genügend Zeit und vergleiche bei uns ganz bequem die große Auswahl an Smartphones.