Vodafone: Alles rund um die Kündigung vom Vertrag

Vodafone Handyvertrag einfach und schnell kündigen

Sind Sie Kunde bei Vodafone und möchten sich über eine Kündigung Ihres Handyvertrags informieren? Dann sind Sie hier genau richtig. Erfahren Sie auf dieser Seite alles rund um die Kündigungsbedingungen seitens Vodafone sowie alles Wissenswerte zum genauen Vorgehen bei einer Kündigung. Egal ob Sie den Anbieter wechseln möchten, einen anderen Tarif bei Vodafone anstreben oder Ihre Möglichkeiten beim Provider überprüfen möchten – hier erfahren Sie, wie es funktioniert.

Ein guter Tipp: Notieren Sie sich genau das Datum des Endes Ihrer Vertragslaufzeit. Dieses finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen sowie im Log-In-Kundenbereich auf der Vodafone-Website "MeinVodafone" unter Ihrem Tarif. Möchten Sie fristgerecht zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen und die Vorteile der Kündigung zu Ihren Gunsten nutzen, dann halten Sie diesen Termin stets im Auge.

Kündigung und Anbieterwechsel oder doch besser bei Vodafone bleiben?

Wenn Sie eine Kündigung Ihres Vertrags aussprechen, zieht dies nicht gleich immer einen Anbieterwechsel nach sich. Viele Smartphone-Nutzer kündigen Ihren Handyvertrag bereits kurz nach Laufzeitbeginn zum Vertragsende, da der Mobilfunkmarkt im stetigen Wandel ist. Tarife, Konditionen und Kosten ändern sich schnell – aus diesem Grund ist eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten, welche die meisten Langzeitverträge aufweisen, eine enorme Zeitspanne. Um flexibel und unabhängig vom Provider zu sein, ist eine Kündigung ein probates Mittel.

Egal zu welchem Zeitpunkt Sie die fristgerechte Kündigung Ihres Handyvertrags bei Vodafone aussprechen: Ihr Anbieter wird sich in der Regel mit Ihnen in Verbindung setzen und versuchen, Sie doch noch als Kunden halten zu können. Hierbei wird Vodafone Ihnen attraktive Tarife und Konditionen für eine Vertragsverlängerung vorschlagen – und genau hier liegt der Vorteil einer Kündigung: So haben stets Sie und nicht Ihr Anbieter das Zepter in der Hand!

Wichtig bei der Feststellung, ob eher ein Anbieterwechsel oder eine Vertragsverlängerung beim aktuellen Anbieter die richtige Entscheidung wäre, ist immer die Frage nach der eigenen Nutzung von Handy und Vertrag. Ihren Tarif sollten Sie Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten immer genau anpassen. Bietet Ihnen Ihr Anbieter kein vergleichsweise gutes oder gar besseres Angebot für Ihren Wunsch-Tarif als die Konkurrenz – dann streben Sie einen Anbieterwechsel an. Kann Vodafone mit den anderen Providern mitziehen oder Ihnen gar bessere Konditionen unterbreiten, dann sollten Sie sich für die Vertragsverlängerung entscheiden.

Um bei diesen Fragen eine fundierte Entscheidung treffen zu können empfiehlt es sich, die Angebote aller Mobilfunkanbieter genauestens zu studieren. Hier bietet sich ein Tarif-Vergleich an, den Sie einfach und bequem online erledigen können. So wissen Sie stets aktuell, welche Tarife gerade auf dem Markt heiß begehrt sind und welche Konditionen Ihr aktueller Mobilfunkanbieter Ihnen unterbreiten sollte.

Wissenswertes rund um Vodafone Tarifwechsel und Vertragsverlängerung

Sind Sie mit Ihrem aktuellen Vertrag bei Vodafone zufrieden und möchten keine Kündigung aussprechen, sondern den Vertrag verlängern? Dann können Sie dies auf drei Wegen erledigen:

  • Online auf "MeinVodafone" unter "Handy-Vertrag verlängern"
  • Im Vodafone-Shop
  • Telefonisch über den Vodafone Kundendienst

Die einfachste und effektivste Methode für eine Vodafone Vertragsverlängerung ist der Online-Weg. Hier profitieren Sie oftmals von exklusiven Rabatten und Online-Aktionen. Generell können Sie sich bei einer Verlängerung Ihres Mobilfunkvertrags bei Vodafone ein neues Smartphone aussuchen.

Möchten Sie Ihrem Anbieter die Treue halten, jedoch künftig einen anderen Tarif nutzen? Auch dies ist im Rahmen der Vodafone Vertragsverlängerung möglich. Suchen Sie sich einfach Ihren Wunsch-Tarif aus und verlängern Sie so Ihren Vertrag bequem online.

Mehr Informationen zur Vodafone Vertragsverlängerung

Vodafone Kündigung Mobilfunkvertrag – beachten Sie die Kündigungsfristen

Wie bei jedem Provider gibt es auch bei Vodafone eine gesetzliche Kündigungsfrist für Ihren Vertrag. Ziehen Sie eine Kündigung in Betracht, so müssen Sie Ihren Handyvertrag mindestens drei Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit kündigen – andernfalls verlängert sich dieser automatisch um weitere 12 Monate. Beachten Sie hierbei, dass bei einer Kündigung immer der letzte Tag des Vormonats zählt. Dies bedeutet, möchten Sie Ihren 24-Monats-Vertrag zum 01.12. kündigen, dann muss die schriftliche Kündigung bis zum 31.08. bei Vodafone eingegangen sein.

Haben Sie einen Vertrag, der eine monatliche Kündigung erlaubt, dann können Sie diesen Vertrag innerhalb der vorgeschriebenen Kündigungsfrist kündigen. Diese beträgt meist zwischen 14 und 30 Tagen. Kündigen Sie nicht rechtzeitig, so verlängert sich auch dieser Vertrag automatisch um einen weiteren Monat. Bei Prepaid-Verträgen handelt es sich meist um Ein-Monatsverträge – mit der Kündigung verfällt jedoch auch immer die gewählte Tarifoption.

Vodafone räumt seinen Kunden auch Sonderkündigungsrechte ein, wenn bestimmte Faktoren zutreffen. Bei einer Sonderkündigung handelt es sich um eine außerordentliche Kündigung, die unabhängig von geltenden Fristen eingeräumt werden kann. Ein neuer Vertrag von Vodafone kann generell immer 14 Tage lang widerrufen werden. Hier können Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Besteht der Handyvertrag schon länger, so können Sie von der Sonderkündigung Gebrauch machen, wenn Vodafone während der Laufzeit die Preise erhöht oder wenn Ihr Anschluss unberechtigterweise gesperrt wird. Andere Gründe für eine außerordentliche Kündigung können Insolvenz sowie der Tod des Nutzers sein.

So gelingt die fristgerechte Kündigung vom Vodafone Handyvertrag

Haben Sie sich dazu entschieden, Ihren Vertrag bei Vodafone zu kündigen, dann sollten Sie die Kündigung in schriftlicher Form verfassen. Diese schicken Sie, am besten per Einschreiben, an die Vodafone Adresse zur Kündigung:
Vodafone GmbH
Kundenbetreuung
40875 Ratingen

Eine Kündigung können Sie ebenso per Fax an Vodafone versenden. Auch die Online-Kündigung ist bei Vodafone zulässig. Hierzu nutzen Sie das Kontaktformular für den Mobilfunk in "MeinVodafone".
Wichtig auf allen Wegen der Kündigung ist die Unterschrift des Vertragspartners sowie relevante Angaben. Hierzu gehören:

  • Der Satz: "Ich kündige meinen Vertrag mit der Rufnummer/den Rufnummern ..."
  • Ihr Name sowie Ihre Anschrift
  • Bei LTE oder DSL & Festnetz zusätzlich Ihre Kundennummer

Nutzen Sie zur Kündigung Ihres Vertrags auch unsere Kündigungsvorlage. Tragen Sie in das vorgefertigte Kündigungsschreiben für den Mobilfunk Ihre persönlichen Angaben und senden Sie die ausgefüllte Vorlage unterschrieben an Vodafone. Am einfachsten geht die Kündigung aber online be uns.