Skip to main content

iPhone Datensynchronisation – So funktioniert’s

Fotos, Filme, Musik: Auf Ihrem iPhone befinden sich viele Medien und Daten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr iPhone synchronisieren und sich so auch vor Datenverlust schützen können. Es gibt unterschiedliche Wege, wie Sie Ihre Daten sichern können: Zum Beispiel mit der automatischen Datensynchronisation per iCloud, mit iTunes auf Ihrem Computer oder mit einer Alternative, die nicht von Apple selbst ist. Die wichtigsten Tipps und Anleitungen finden Sie hier.


Der Klassiker – iPhone mit iTunes synchronisieren

Der klassische Weg der Datensynchronisation für iPhone-Nutzer ist die Sicherung von Daten und Medien auf dem PC mithilfe von iTunes.

iTunes: Das kann die Apple Software

Bei iTunes handelt es sich um einen von Apple entwickelten Player, der das Abspielen vieler Audio- und Videoformate erlaubt. Außerdem ermöglicht iTunes die Verwaltung von Dateien auf verschiedenen Apple-Geräten und dem PC. Ein weiteres Feature des Programms ist der Zugang zum Apple iTunes Store: Hier können Sie Musik, Filme, E-Books und mehr herunterladen. Um iTunes nutzen zu können, müssen Sie es sich zuerst kostenlos bei apple.com herunterladen.

iOS Geräte mit iTunes verbinden

Um Ihr iPhone mit iTunes zu synchronisieren, schließen Sie über ein entsprechendes USB-Kabel Ihr iPhone an Ihren Mac oder Windows-PC an. Erlauben Sie dem Computer den Zugriff auf Ihr iPhone, indem Sie in dem sich auf dem iPhone Display öffnenden Feld auf „Vertrauen“ klicken.

Außerdem stimmen Sie dem Aufbau einer Verbindung auf dem Computer zu. Um innerhalb iTunes zu Ihrem iPhone zu gelangen, klicken Sie auf den Button oben rechts neben der Drop-down-Liste in der oberen linken Ecke des Programms.

Automatische Synchronisation bei iTunes

Standardmäßig ist in iTunes die automatische Synchronisation mit dem iPhone eingestellt. Daher werden bei jedem Start von iTunes direkt alle Daten von Ihrem Smartphone in iTunes übertragen. Wenn Sie den Zeitpunkt der iPhone Synchronisation lieber manuell bestimmen möchten, gehen Sie so vor:

Gehen Sie in die iTunes Einstellungen und wählen Sie den Reiter „Geräte“. Dort setzen Sie den Haken bei „Automatische Synchronisierung von iPod, iPhones und iPads verhindern“. Bestätigen Sie mit „OK“. Leider fehlt in iTunes die Möglichkeit, die Synchronisation nur für einzelne Geräte abzuschalten. Ab jetzt müssen Sie die Synchronisation Ihres iPhones jedes Mal manuell vornehmen.

iTunes Alternativen

Nicht jeder iPhone-Nutzer möchte auf das Apple-eigene Programm zurückgreifen. Aus diesem Grund gibt es reichlich Software, die die Aufgaben von iTunes übernehmen kann. Wir zeigen Ihnen zwei bekannte iTunes Alternativen und erklären, welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringen.

CopyTransManager: eine echte Alternative zu iTunes

Der CopyTransManager ist als Freeware verfügbar und gehört zu den bekanntesten iTunes Alternativen. Das Programm wird schon seit Jahren rege genutzt und ist zuverlässig. Allerdings gibt es die Software nur für Windows und somit ist sie unbrauchbar für Mac-Nutzer. Der CopyTransManager bietet selbstverständlich nicht so viele Funktionen wie iTunes selbst. Ein wichtiger Punkt: Es sind auch keine iTunes-Treiber für iPhone und iPad enthalten. Das bedeutet, dass Sie zur Nutzung des CopyTransManager vorher iTunes bzw. die notwendigen Treiber installieren müssen. Nur den Treiber installieren Sie, indem Sie die Installationsdatei von iTunes entpacken und die Datei „AppleMobileDeviceSupportxxx.msi“ ausführen. Somit ist die Unterstützung von iPhone und iPad gesichert.

Sharepod: iTunes Alternative für Mac und Windows

Im Gegensatz zum CopyTransManager ist die Software Sharepod auch für dem Mac verfügbar. Auch dieses Programm ist ziemlich bekannt, wenn es um die Synchronisation von Daten zwischen iPhone und PC geht. Sharepod kopiert vor allem Songs und Playlists zwischen iOs-Geräten und Rechner. Mit dem Programm können Sie Ihr iPhone praktisch wie einen USB-Stick benutzen.

iPhone mit iCloud Fotomediathek synchronisieren

Die iCloud Fotomediathek ist verfügbar ab iOS 8.3 und Mac OS X Yosemite 10.10.3. Die Nutzung kann vor allem für Nutzer mit mehreren Apple Geräten praktisch sein: Mit der iCloud Mediathek können Sie Ihre Fotos und Videos auf allen Geräten aktuell halten.

Daten sichern über die iCloud

Aktivierung der iCloud-Mediathek

Um die iCloud-Mediathek zu nutzen, muss sie als erstes aktiviert werden: Auf dem iPhone gehen Sie in die Einstellungen auf iCloud und Fotos. Hier aktivieren Sie die iCloud-Mediathek mit dem Schieberegler. Wenn Sie außer dem iPhone noch andere Apple Geräte besitzen, stellen Sie die iCloud-Mediathek auf allen Geräten ein.

Auf dem Mac öffnen Sie die Systemeinstellungen und wählen iCloud. Hier klicken Sie neben Fotos auf die Optionen. Nun wird der Haken bei iCloud-Fotomediathek gesetzt. Bei WLAN-Verbindung werden Ihre Fotos und Videos jetzt in die Cloud hochgeladen.

Medien über iCloud-Fotomediathek synchronisieren

Ist die iCloud-Mediathek aktiviert, werden automatisch alle Fotos und Videos im Originalformat in der Cloud gesichert. Unterstützt werden die Formate ONG, JPG, RAW, GIF, TIFF und MP4. Wenn Sie nun ein Foto mit Ihrem iPhone machen, wird es automatisch auf Ihren Mac synchronisiert und kann dort über die Fotos-App angesehen werden. Auch, wenn Sie beispielsweise ein Foto bearbeiten, werden die Änderungen in der Cloud umgesetzt und sind auf allen Ihrer Apple Geräte sichtbar.

Datensynchronisation mit dem iPhone – so sichern Sie Ihre Medien

Sie möchten die Medien und Daten auf Ihrem iPhone sichern: Wir haben für Sie kurze, leicht verständliche Anleitungen erstellt, wie Sie alle Arten von Medien synchronisieren.

Musik synchronisieren beim iPhone

Auch für die Synchronisierung von Musik auf Ihrem iPhone ist iTunes ein nützliches Programm. Wenn Sie Ihre Musik vom iPhone mit dem Computer synchronisieren wollen, geht das ähnlich wie bei Fotos:

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone per USB mit dem Computer.
  2. Öffnen Sie iTunes und klicken Sie auf das iPhone.
  3. Klicken Sie in der Übersicht auf Musik und setzen Sie den Haken bei Musik synchronisieren.
  4. Wählen Sie die gewünschten Musik-Ordner aus und klicken Sie anschließend auf Anwenden.
  5. Die Musik auf Ihrem iPhone wird mit dem Computer synchronisiert.

iPhone Kalender synchronisieren

Wenn Sie Ihren iPhone Kalender synchronisieren möchten, geht das ganz einfach über die iCloud. Sie müssen dafür nichts weiter tun, als bei allen Geräten Ihre Apple-ID einzugeben. Dann werden Ihnen im Kalender automatisch alle Accounts angezeigt.

iPhone Kontakte exportieren

Mithilfe der Funktion iCloud Kontakte können Sie ein Archiv Ihrer Kontakte erstellen. So exportieren Sie Ihre iPhone Kontakte:

  1. Auf Ihrem PC muss „iCloud-Kontakte“ eingerichtet sein.
  2. Klicken Sie in Kontakte am Anfang der Gruppenliste auf Alle Kontakte.
  3. Wählen Sie alle Kontakte und dann Ablage >Exportieren > vCard exportieren.
  4. Es wird eine vCard-Datei erstellt, in der alle Kontakte enthalten sind.

Fotos vom iPhone auf den PC verschieben

Mit iTunes können Sie ganz einfach Fotos und Videos von Ihrem iPhone auf einen Mac oder Windows PC verschieben.

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone per USB mit dem Computer.
  2. Öffnen Sie iTunes und klicken Sie auf das iPhone.
  3. Klicken Sie in der Übersicht auf Fotos und setzen Sie den Haken bei Fotos synchronisieren.
  4. Wählen Sie die gewünschten Ordner aus und klicken Sie anschließend auf Anwenden.
  5. Die Fotos werden nun zwischen Ihrem iPhone und dem Computer abgeglichen und auf den Computer übertragen.

iPhone Backup

Ein iPhone in einem Backup zu sichern, schützt Sie vor Datenverlust: Wenn das Smartphone ersetzt werden muss oder verloren geht, bleiben Ihnen durch das Backup wichtige Daten erhalten. Das Backup können Sie auch auf ein neues Gerät übertragen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr iPhone Backup sichern können und wie die Übertragung auf ein neues iPhone funktioniert.

iPhone Backup mit iTunes

Der klassische Weg des iPhone Backup ist der über iTunes: Mithilfe einer USB-Verbindung speichert iTunes das iPhone Backup auf Ihrem Mac oder PC. Anschließend können Sie das Backup auch wieder auf Ihr iPhone oder ein neues Gerät übertragen. Die Vorteile des iPhone Backups: Sie sichern Ihre Daten direkt auf dem PC und benötigen keine Internetverbindung. Eher negativ ist, dass Sie Ihr Backup nur standortgebunden nutzen können – sollte Ihr iPhone ein Backup benötigen, müssen Sie an den Mac oder PC, auf dem das Backup gesichert ist.

iPhone Backup mit iCloud

Eine Alternative zur Datensicherung via iTunes ist ein iPhone Backup mit iCloud. Hierbei speichern Sie das Backup per WLAN direkt in Ihrer Cloud. Positiv an dieser Vorgehensweise ist, dass Sie das Backup von überall da nutzen können, wo Sie auch Zugang zu Ihrer iCloud haben – Sie sind also nicht auf ein bestimmtes Gerät angewiesen. Allerdings brauchen Sie zur Nutzung des Backups in jedem Fall eine Internetverbindung. Außerdem sind nur die ersten 5 GB Speicher seitens Apple kostenlos.

iPhone Backup mit iTunes und iCloud

Um die Vorteile des iPhone Backups über iTunes ebenso zu nutzen wie die des Backups in der iCloud, können Sie auch beide Möglichkeiten kombinieren. Wir empfehlen Ihnen daher, grundlegende Einstellungen und Kontakte direkt in der iCloud zu speichern und Medien wie Fotos, Musik und Videos via iTunes auf einem Mac oder PC zu sichern.

Datensynchronisation von einem iPhone auf das andere

Wenn Sie die Daten eines iPhones auf ein neues Gerät übertragen möchten, müssen Sie zuerst wie oben beschrieben ein Backup des alten Geräts machen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie das Backup auf Ihr neues iPhone übertragen:

  1. Schalten Sie Ihr neues iPhone ein.
  2. Sobald der Begrüßungsbildschirm angezeigt wird, drücken Sie die Home-Taste.
  3. Folgen Sie den Schritten auf dem Display, bis Sie zu Apps & Daten gelangen. Wählen Sie Aus iCloud-Backup wiederherstellen oder Aus iTunes-Backup wiederherstellen und folgen Sie den Schritten.
  4. Warten Sie ab, bis der Wiederherstellungsvorgang beendet ist und folgen Sie dann den restlichen Schritten zur Einrichtung Ihres neuen iPhones.

iPhone 10 mit Vertrag günstig kaufen

Günstige iPhones und Verträge

Wie Sie Daten am besten synchronisieren, können Sie direkt auf Ihrem neuen iPhone testen. Aktuelle Modelle mit Top-Mobilfunkverträgen finden Sie in unserem Shop.

> Hier geht’s zum iPhone-Shop

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en) 2,33 von 5 Sternen)
Loading...