Handyvertrag kündigen: So geht es richtig!

Du möchtest deinen aktuellen Handyvertrag kündigen und weißt nicht genau, wie das funktioniert? Keine Sorge! Mit unseren Kündigungsassistenten gelingt dir die Kündigung bei jedem Anbieter problemlos.

Wähle deinen aktuellen Anbieter

So kündigst du deinen Handyvertrag

Wenn du deinen Vertrag kündigen willst, kannst du das je nach Anbieter auf verschiedenen Wegen tun. Bei vielen Providern kannst du inzwischen bequem online kündigen, indem du dich mit deinen Vertragsdaten in deinem persönlichen Kundenbereich einloggst. Hier reicht oft schon ein Knopfdruck, um die Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu beantragen. Das hat den Vorteil, dass deine Daten dem Anbieter bereits vorliegen und die Kündigung eindeutig dir zugewiesen werden kann.

Alternativ kannst du die Kündigung auch per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg einreichen. Möchtest du deine Kündigung elektronisch übermitteln, dann ist das bei uns besonders einfach: Wir haben dir für jeden Anbieter eine Kündigungsvorlage vorbereitet. Du musst nur noch deine Vertragsdaten und deine Adresse eintragen und schon kannst du deine Kündigung versenden.

Besonders sicher sind Varianten, bei denen du einen Beleg für deine Kündigung erhältst, zum Beispiel ein Einschreiben mit Rückschein oder ein Fax mit Sendeprotokoll. So kannst du deinem Anbieter im Notfall nachweisen, dass die Kündigung fristgemäß erfolgt ist. Zusätzlich solltest du in einem Kündigungsschreiben immer um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung bitten.

Übrigens: Wenn du ein eigenes Kündigungsschreiben verfasst, musst du darauf achten, dass alle wichtigen Angaben zu deinem Vertrag enthalten sind. Relevant sind dabei dein vollständiger Name, deine Adresse, deine Mobilfunk-, Kunden- sowie Vertragsnummer. So stellst du sicher, dass der Anbieter alle relevanten Daten erhält und sich die Kündigung nicht durch fehlende Angaben verzögert.

Aktuelle Smartphones durch den Vertragswechsel

Deine Vorteile:

  • Wechsel zu besseren Tarifen

    Du kannst noch einmal ganz von vorne anfangen: Suche dir genau den Tarif, der perfekt zu deinen Vorstellungen passt.

  • Top-Konditionen als Neukunde

    Bei vielen Anbietern profitierst du als Neukunde von attraktiven Rabatten oder einer vergünstigten Grundgebühr.

  • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

    Sichere dir das beste Preis-Leistungsverhältnis mit einem neuen Smartphone und einem auf dich zugeschnittenen Tarif.

Häufige Fragen zur Vertragskündigung

Damit die Kündigung deines Handyvertrags reibungslos vonstattengeht, musst du vor allem eines beachten: die geltenden Kündigungsfristen. Diese sind von der Tarifart und der Laufzeit deines Vertrags abhängig. Laufzeitverträge haben meist eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten – die Kündigungsfrist beträgt dann drei Monate zum Vertragsende. Wenn du diese Frist verpasst, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere zwölf Monate. Notiere dir den Termin am besten im Kalender, damit du nicht vergisst, rechtzeitig zu kündigen. Falls du nicht genau weißt, wann dein Vertrag endet und welche Kündigungsfrist gilt, kannst du dies immer in deinen Vertragsdaten einsehen.

Verträge ohne Laufzeit kannst du in der Regel mit einer Frist von nur einem Monat kündigen. Hier hast du also jeden Monat die Gelegenheit, die Kündigung vorzunehmen – und es ist auch nicht so schlimm, wenn du die Frist einmal verpasst. Bei Prepaid-Tarifen ist häufig keine aktive Kündigung notwendig. Lädst du das Guthaben über einen bestimmten Zeitraum nicht auf, deaktiviert sich der Tarif automatisch.

Aufgepasst: Für die fristgerechte Kündigung zählt übrigens nicht das Datum, an dem du das Kündigungsschreiben verschickst, sondern der Tag, an dem die Kündigung bei deinem Anbieter eingeht. Achte also darauf, das Schreiben lieber einige Zeit vor Ablauf der Frist zu verschicken.

Bei den meisten Anbietern kannst du von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, sofern bestimmte Bedingungen erfüllt sind. In welchen Fällen genau eine außerordentliche Kündigung möglich ist, kannst du im Kleingedruckten deines Vertrags nachlesen. Zum Beispiel kannst du eine Sonderkündigung einreichen, wenn die Preise während der Vertragslaufzeit enorm erhöht werden oder dein Anbieter nicht die versprochenen Leistungen erbringt. In diesem Fall machst du den Provider in einem Schreiben darauf aufmerksam und setzt eine Frist, bis wann die Leistungen verbessert werden sollen. Kommt dein Anbieter dieser Forderung innerhalb der Frist nicht nach, kannst du in der Regel außerordentlich kündigen.

Eine Kündigung bietet sich vor allem dann an, wenn du deinen Handyvertrag bei einem bestimmten Anbieter schon lange nutzt und sich seitdem nichts an deinen Vertragsoptionen geändert hat. Das ist zwar bequem, hat aber auch einen wesentlichen Nachteil: Die Konditionen von Mobilfunkverträgen veralten sehr schnell, während es auf dem Markt bereits zahlreiche neue und günstigere Tarife gibt. Kündigst du, so kannst du dir einen kostengünstigeren Vertrag sichern und den neuen Tarif individuell an deine Bedürfnisse anpassen.

Das kommt ganz auf dich und deine Bedürfnisse in der Handynutzung an. Wenn du mit deinem Vertrag und deinem Anbieter noch zufrieden bist, spricht nichts gegen die Verlängerung deines Vertrags. Außerdem kannst du in diesem Fall auch einfach innerhalb des Vertrags deinen Tarif wechseln, wenn du Lust auf neue Optionen hast. So sparst du dir den Aufwand der Kündigung und musst dich nicht nach neuen Angeboten umsehen.

Möchtest du zu einem neuen Anbieter wechseln und hast schon einen attraktiven Vertrag ins Auge gefasst, musst du deinen alten Vertrag oft gar nicht selbst kündigen. In vielen Fällen übernimmt dein neuer Provider die Kündigung und kümmert sich um die Umstellung. Das ist vor allem deswegen praktisch, weil auf diese Weise ein nahtloser Übergang garantiert ist. Allerdings ist auch hier wichtig, dass die geltende Kündigungsfrist noch nicht verstrichen ist.

Wenn du zu einem neuen Anbieter wechselst, kannst du meist problemlos eine Rufnummernmitnahme beantragen. In dem Fall kontaktiert dein neuer Provider deinen alten und kümmert sich darum, dass du deine bekannte Rufnummer mit deinem neuen Vertrag weiterhin nutzen kannst. Beachte allerdings, dass hierbei je nach Anbieter Gebühren anfallen können.

Auf der Suche nach einem passenden neuen Tarif?

Nutze doch einfach unsere praktische Tarifsuche, um dich nach einem neuen Vertrag umzusehen. Hier kannst du dich mit wenigen Klicks schlau machen, welche Anbieter und Handytarife für dich infrage kommen. Suchst du nach einem unschlagbaren Angebot mit ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis? Dann schaue doch mal bei unseren befristeten Deals vorbei. Hier findest du stets aktuelle Handy-Angebote zum absoluten Schnäppchen-Preisen!

Zu den Handytarifen