DSL Internet-Flat im Vergleich

Tarif wählen

Prämie + DSL-Flat vergleichen

Sie wollen eine DSL Flat mit Prämie haben? Auf dieser Seite können Sie sich zunächst eine attraktive Prämie sichern und wählen dabei im ersten Schritt aus einem umfangreichen Sortiment an Entertainment-Geräten aus. Im Anschluss daran erhalten Sie alle DSL-Vorschläge. Mehr dazu

DSL-Tarife mit Cashback im Vergleich

Sie wollen statt einer Hardware-Zugabe direkt das Geld als einmalige Auszahlung? In unserem Vergleich für DSL-Tarife mit Cashback finden Sie mit Sicherheit einen passgenauen Internet-Tarif, der zu Ihren Bedürfnissen passt. Die Angebote verfügen jeweils über unterschiedliche Cashback-Auszahlungen und Grundgebühr. Mehr dazu

Wählen Sie eine Prämie zu Ihrem DSL Tarif

  • AVM FRITZ!Box 7490

    AVM FRITZ!Box 7490
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE 2016

    Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE 2016 schwarz
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Samsung Galaxy Tab S2 8.0 LTE

    Samsung Galaxy Tab S2 8.0 LTE schwarz
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE

    Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE schwarz
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Samsung Galaxy Tab S3 LTE

    Samsung Galaxy Tab S3 LTE schwarz
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Google Home

    Google Home
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Apple Homepod

    Apple Homepod grau
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Apple iPad (2018) Wi-Fi

    Apple iPad (2018) Wi-Fi
    Prämie einmalig ab
    129,00 *
  • Apple iPad (2018) WiFi + Cellular

    Apple iPad (2018) WiFi + Cellular grau
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Huawei MediaPad M3 Lite 10 LTE

    Huawei MediaPad M3 Lite 10 LTE grau
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Huawei MediaPad T3 10 LTE

    Huawei MediaPad T3 10 LTE grau
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Huawei MediaPad T3 8 LTE

    Huawei MediaPad T3 8 LTE grau
    Prämie einmalig ab
    4,95 *
  • Sony PlayStation 4 Pro 1TB

    Sony PlayStation 4 Pro 1TB
    Prämie einmalig ab
    9,00 *
  • Sony PlayStation 4 slim 500GB

    Sony PlayStation 4 slim 500GB
    Prämie einmalig ab
    4,95 *

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die Ihren Filtereinstellungen entsprechen. Zurücksetzen, um alle Ergebnisse anzuzeigen.

Was genau ist eine DSL Internet Flat?

Mit einer Flatrate können Kunden zu festen monatlichen Gebühren im Internet surfen sowie Down- und Uploads generieren. Konkret bedeutet dies, dass der monatliche Bereitstellungspreis bei einer Flat fix ist – Sie also mit keinen weiteren Kosten, beispielsweise für einen erhöhten Datenverbrauch, rechnen müssen. Eine DSL Flat ist also besonders planungssicher. Mit der Internet Flat können Sie endlos und volumenunabhängig ohne Zusatzkosten surfen.

Heutzutage bieten die DSL-Anbieter vermehrt Flats an, damit Sie kostengünstig im Internet surfen können. In Kombipaketen, sogenannten Doppel-Flats, ist zudem eine Festnetz-Flat integriert. So können Sie, ohne Zusatzkosten, ebenfalls kostenfrei ins deutsche Festnetz telefonieren. Darüber hinaus gibt es viele weitere Optionen und Angebote, die DSL Flatrates zu kostengünstigen und lukrativen Tarifen für Kunden machen. Auch stellen viele Provider ihren Kunden die benötigte Hardware für die DSL Flat kostenfrei oder vergünstigt zur Verfügung. So haben Sie durch eine Flatrate nicht nur einen Kostenvorteil, sondern ebenfalls einen technischen Nutzen.

Für welche Nutzer lohnt sich eine DSL Internet Flat?

Eine Internet Flatrate lohnt sich besonders für Nutzer, die täglich und viel im World Wide Web unterwegs sind. Egal ob Arbeit oder privates Vergnügen: surfen Sie viel, streamen Serien und Filme, versenden Daten oder nutzen Internet-Telefonie (VoIP) – dann lohnt sich für Ihr Nutzungsverhalten eine DSL Flat besonders.

Doch auch wenn Sie nicht allzu aktiv im Web unterwegs sind, ist eine DSL Flat in den meisten Fällen die bessere Option. Vor allem, wenn es sich um eine Doppel-Flat handelt. Hier haben Sie den Vorteil, dass Sie für Internet und Festnetz nicht zwei gesonderte Tarife abschließen müssen, sondern in einem Tarif beide Optionen von einem Provider und aus einer Hand bereitgestellt bekommen. Dies bedeutet für Sie weniger Aufwand bei der Vertragsverwaltung und in der Rechnungsbegleichung. Auch der Geldbeutel wird sich freuen, denn durch die Vertragszusammenlegung von Internet und Telefon durch eine Flat sparen Sie sich die zweite Grundgebühr.

Die Drosselung einer DSL Flat

Nicht nur im Mobilfunk, sondern auch bei einer DSL Flat kann es zu Drosselungen der Geschwindigkeit kommen. Manche Provider bieten ihren Kunden Zuhause nur ein begrenztes Volumen an Highspeed Internet an.

Ist dieses Volumen aufgebracht, erfolgt seitens des Anbieters, meist ab etwa 100 GB, die Drosselung. Hier aber die gute Nachricht: nicht alle Provider drosseln ihre Kunden. Beim Abschluss einer DSL Flat sollten Sie daher etwaige Drosselungen berücksichtigen, um nachher nicht zusätzliche Gebühren für schnelles Internet zahlen zu müssen. Wie schnell Ihre Geschwindigkeit gerade ist, können Sie im DSL-Speedtest testen.

DSL-Flatrates zum kleinen Preis

So finden Sie die passende DSL Flatrate

Bevor Sie sich vorschnell für eine DSL Internet Flat entscheiden, sollten Sie die Tarifdetails der einzelnen Flats untereinander vergleichen. Die Anbieter stehen in ständiger Konkurrenz zueinander und versuchen, Neukunden zu gewinnen. Aus diesem Anlass unterbieten sich die Provider zunehmend untereinander und offerieren ihren (potentiellen) Kunden unschlagbare Angebote zu niedrigen Preisen. Aus diesem Wettbewerb können Sie einen Vorteil schöpfen: durch das umfangreiche Angebot vielzähliger Flatrates mag es schwer sein, die richtige Option für sich zu finden. Sparhandy unterstützt Sie bei der Suche nach dem besten Angebot für Ihr individuelles Nutzungsverhalten – machen Sie den DSL Vergleich.

Machen Sie sich hierbei bewusst, mit welcher Geschwindigkeit Sie künftig arbeiten möchten. Je nach DSL-Anbieter variieren die angebotenen Bandbreiten. Die niedrigste Bandbreite stellt DSL 6.000 dar – hier beträgt die Downloadgeschwindigkeit 6 Mbit pro Sekunde. Jedoch trifft man diese DSL-Variante heutzutage vergleichsweise nur noch selten an. Gängiger ist hier DSL 16.000, mit einer Downloadgeschwindigkeit von 16 Mbit pro Sekunde. Diese Variante lohnt sich für die meisten Nutzer, die gerne und oft das Web nutzen. Mögen Sie es noch eine Spur schneller, dann schauen Sie nach Angeboten von DSL 25.000, 32.000 oder gar 50.000. Diese eignen sich besonders für Familien und größere Haushalte, die das Internet oftmals gleichzeitig nutzen. Durch die hohen Bandbreiten entstehen bei paralleler Nutzung so keine Verzögerungen oder Beeinträchtigungen im Up- und Download. Durch diese Tarife profitieren alle Nutzer von hohen Downloadgeschwindigkeiten, die zwischen 25-50 Mbit/s liegen. Schnell ist auch das Kabelinternet.

Überlegungen im Vorfeld

Zunächst sollten Sie einen online Verfügbarkeitscheck durchführen, um die Zugangsart für einen möglichen DSL Tarif an Ihrem Wohnort zu erfahren. Nun wissen Sie genau, welche Optionen für Ihr Surf-Vergnügen infrage kommen und welche Sie außer Acht lassen können. Nun können Sie Ihr eigenes Nutzungsverhalten analysieren. Wichtig im Vorfeld ist immer genau zu überlegen, für welche Geschwindigkeit Sie sich entscheiden wollen. Einerseits sind langsamere Verbindungen meist günstiger: benötigen Sie keine große Bandbreite, geben Sie so monatlich unnötig Geld für Optionen aus, die Sie nicht nutzen. Andererseits trübt das Surf-Vergnügen nichts mehr, als eine langsame Internetverbindung. Entscheiden Sie sich für eine zu niedrige Bandbreite, so ist ein Wechsel oftmals mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Generell bietet es sich bei den meisten Providern an, eine Doppel-Flat für Internet und Festnetz abzuschließen. Hier profitieren Sie nicht nur von Vergünstigungen im Vergleich von zwei separaten Tarifen, sondern ebenfalls von einer unkomplizierten Bereitstellung, einer einzelnen monatlichen Grundgebühr sowie einer Abrechnung durch nur einen Anbieter.

Bei der Wahl der passenden DSL Flat gilt immer: lesen Sie das Kleingedruckte und die Vertragsbedingungen. Ein günstiger Tarif kann sich nach Vertragsabschluss als Kostenfalle entpuppen. Ein vergleichsweise teurerer Tarif kann am Ende doch günstiger sein.

Werfen Sie daher auf folgende Kriterien ebenfalls einen genauen Blick:

Online-Rabatte

Die meisten Anbieter geben Kunden einen Online-Vorteil. Das bedeutet, buchen Sie eine Flat online, so sparen Sie bares Geld im Vergleich zur Buchung im Kundenzentrum vor Ort.

Hardware

Ist die benötigte Hardware, wie Moden oder Router, inklusive oder müssen Sie diese kaufen oder mieten? Diese Kosten können Sie bei einem anderen Anbieter womöglich sparen.

Extras

Sind Extras, wie digitales Fernsehen, Auslandsoptionen oder ein Mobilfunkvertrag möglich? Diese mit der DSL Flat zu buchen ist meist günstiger, als einen Neuvertrag bei einem externen Anbieter abzuschließen.

Laufzeit

Legen Sie im Vorfeld fest, wie lange Sie sich an einen Provider binden möchten. Die meisten Anbieter ermöglichen Tarife mit einer 24-monatigen Laufzeit. Möchten Sie flexibel bleiben und den Anbieter jederzeit wechseln können, schließen Sie eine DSL Flat ohne Mindestlaufzeit ab.

Wechselbonus

Bietet der Provider einen Wechsel-Bonus an? Bei vielen Tarifen profitieren Sie bei Abschluss nicht nur von schnellerem und kostengünstigerem Internet, sondern erhalten oberndrauf einen lukrativen Wechsel-Bonus.