Kündigung bei yourfone: So geht’s

yourfone Kündigung einfach und schnell

Du möchtest deinen Handyvertrag bei yourfone kündigen und weißt nicht genau, wie das geht? Wir beantworten dir alle wichtigen Fragen rund um das Thema Kündigung und erklären dir, wie du am besten vorgehst. Nutze unsere geprüfte Vorlage, um deine Kündigung im Handumdrehen zu verschicken.

So läuft die Kündigung bei yourfone ab

Bei yourfone musst du deine Kündigung in Schriftform einreichen – also per Brief, E-Mail oder Fax. Besonders sicher ist es, wenn du deine Kündigung als Einschreiben mit Rückschein oder als Fax mit Sendeprotokoll verschickst, da du hier eine Bestätigung erhältst, dass yourfone das Schreiben erhalten hat. Grundsätzlich solltest du bei jedem Kündigungsschreiben daran denken, um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung zu bitten.

Falls dir das zu umständlich ist, kannst du auch einfach unsere praktische Kündigungsvorlage nutzen. Hier ist schon alles vorbereitet: Du musst nur noch deine Daten eintragen und schon kann das Schreiben an yourfone übermittelt werden.

Tipp: In einem Kündigungsschreiben dürfen wichtige Angaben zu dir und deinem Vertrag nicht fehlen. Achte darauf, dass Name und Adresse sowie Ruf-, Kunden- und Vertragsnummer in dem Schreiben enthalten sind. So stellst du sicher, dass die Kündigung eindeutig zugeordnet werden kann.

Kontaktdaten von yourfone

Adresse

yourfone AG
Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5
63477 Maintal

Fax

06181 - 7074 063

Diese Kündigungsbedingungen musst du beachten

Wenn du deinen Vertrag kündigst, musst du vor allem auf die geltenden Kündigungsfristen achten. Diese richten sich nach dem Tarifmodell, das du bei yourfone nutzt – es kommt also darauf an, ob du einen Vertrag mit oder ohne Laufzeit hast.

  • Verträge mit Laufzeit
  • Prepaid-Tarif
|

Hat dein Vertrag eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, musst du diesen spätestens drei Monate vor Vertragsende kündigen. Wenn du das nicht tust, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere zwölf Monate. Wann dein Vertrag endet und bis wann du gekündigt haben musst, kannst du jederzeit in deinen Vertragsunterlagen oder je nach Anbieter online prüfen. Unser Tipp: Notiere dir das Datum am besten im Kalender, damit du die rechtzeitige Kündigung nicht vergisst.

Da die Prepaid-Tarife von yourfone keine Vertragslaufzeit haben, bist du mit deiner Kündigung wesentlich flexibler als bei einem Laufzeit-Vertrag: Die Tarife sind täglich kündbar, sodass du dir keine Sorgen machen musst, eine wichtige Frist zu verpassen. Wenn du über eine Kündigung nachdenkst, ist das besonders praktisch, denn so kannst du dich spontan nach neuen Handytarifen und Anbietern umsehen.

Sonderkündigungsrecht bei yourfone

In speziellen Ausnahmefällen haben sowohl du als auch yourfone das Recht auf eine Sonderkündigung. Beachte allerdings, dass eine fristlose Kündigung nur aus wichtigen Gründen möglich ist, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt werden. Zum Beispiel behält sich dein Anbieter das Recht vor, das Vertragsverhältnis zu beenden, wenn du als Kunde gegen deine Pflichten verstößt.

Vertragsverlängerung & Tarifwechsel statt Kündigung

Wenn du yourfone-Kunde bleiben möchtest, kannst du auch über eine Vertragsverlängerung nachdenken. Vielleicht bietet sich ein Tarifwechsel an, wenn du Lust auf neue Optionen hast. Diesen kannst du jederzeit in deiner persönlichen Servicewelt beauftragen und dabei aus mehreren Tarifen wählen. Alternativ kannst du auch einzelne Tarifoptionen in der Servicewelt verwalten. Überlege einfach, welche Optionen du benötigst und welche nicht – anschließend kannst du diese bequem hinzufügen oder abbestellen.